Einleitung

Der Irchelpark ist ein idealer Ort, um der Hektik der Grossstadt zu entfliehen und die Natur zu geniessen. Die Erholungsoase ist durch Bäume und Büsche von den umliegenden Strassen abgeschirmt. Besonders oft laufen einem Studenten der Universität Irchel über den Weg. Die Bauten des Instituts sind nämlich traumhaft im oberen Teil des Parkes gelegen.

Der Park wurde Anfang der 1980er-Jahre erstellt und ist seither ein beliebtes Erholungsgebiet in der Stadt Zürich. Er ist mit seinen rund 32 Hektaren der wohl grösste neuere Park der Schweiz und hebt sich deutlich von klassischen städtischen Parks ab, die meist klaren Linien folgen.

Im unteren Teil findet man einen künstlichen See, wo sich zahlreiche Fische, Wasservögel und Enten angesiedelt haben, zudem allmendartige Wiesenflächen und einen ausgedehnten Spielbereich. Der wilden Natur wird absichtlich sehr viel Raum gelassen.

Grossräumig dimensionierte Hügelzüge beleben die Topografie und schaffen differenzierte Landschaftsräume. Im Kontrast zu den technischen Bauten der Universität herrschen im Park natürliche Baumaterialien und Wildwuchs vor.

Allgemeine Informationen

Inhalte Technische Angaben anzeigen
Wetter
Outdoor
Kategorie
Natur, Entspannung, Urban

Umgebung entdecken

Kontakt

Zürich Tourismus
Im Hauptbahnhof
8001 Zürich
Schweiz

Telefon  +41 (0)44 215 40 00
info@zuerich.com
zuerich.com

Übersicht

Kontakt

Zürich Tourismus
Im Hauptbahnhof
8001 Zürich
Telefon  +41 (0)44 215 40 00
zuerich.com