Altstädte

50 Ergebnisse gefunden

50 Ergebnisse gefunden
50 Ergebnisse gefunden
  • Schloss Chillon

    Auf einem Felsen am Ufer des Genfersees liegt das Schloss Chillon. Die Wasserburg ist das meistbesuchte historische Gebäude der Schweiz. Fast vier Jahrhunderte lang war Chillon Wohnsitz und ertragreiche Zollstation der Grafen von Savoyen.
    Mehr erfahren über: + Schloss Chillon
  • Burgen von Bellinzona

    Die drei Burgen von Bellinzona gehören zu den Hauptattraktionen im Tessin, sind einzigartig im Alpenraum und seit 2000 UNESCO-Weltkulturerbe. Mit ihren Burgen, Mauern, Türmen, Zinnen und Toren löst diese imposante Befestigungsanlage beim Betrachter Erstaunen aus.
    Mehr erfahren über: + Burgen von Bellinzona
  • Zytturm

    Das Wahrzeichen von Zug ist 52 Meter hoch und überragt die anderen alten Türme. Der unterste Teil wurde als einfacher Durchlass im ältesten Maurerring der Stadt erbaut. Hans Felder, der Baumeister der Kirche St. Oswald, erhöhte den Turm zwischen 1478 und 1480.
    Mehr erfahren über: + Zytturm
  • Fraumünster Kirche

    Die Fraumünster Kirche am westlichen Limmatufer bildet mit ihrem grünlichen Kirchturm eines von Zürichs Wahrzeichen. Besonders bekannt sind die Glasfenster von Marc Chagall und Augusto Giacometti.
    Mehr erfahren über: + Fraumünster Kirche
  • Lieblingsspots von Bierliebhaber Dario

    Die Stadt Bern steht für hohe Lebensqualität, auch weil die Einheimischen wie Dario alles etwas entspannter angehen. «Vor einem der vielen Altstadt-Restaurants sitzen, etwas Kleines essen und einfach das Leben geniessen - das ist das wahre Bern».
    Mehr erfahren über: + Lieblingsspots von Bierliebhaber Dario
  • Opernhaus Zürich

    Hochkarätige Spitzenproduktionen aus nächster Nähe: Das Opernhaus Zürich ist mit 1100 Plätzen zwar das kleinste der grossen internationalen Opernhäuser.
    Mehr erfahren über: + Opernhaus Zürich
  • Die Freiburger Stadtbefestigungen

    Die Stadtbefestigungen werden wieder öffentlich zugänglich ab Ostern 2019! Stadtmauern, Türme und Schlösser der Stadt und des Kantons stehen im Jahr des Kulturerbes 2018 im Scheinwerferlicht!
    Mehr erfahren über: + Die Freiburger Stadtbefestigungen
  • Altstadt von Bern

    Dank des weitgehend unverändert erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes wurde Bern 1983 in das Verzeichnis der UNESCO-Weltkulturgüter aufgenommen.
    Mehr erfahren über: + Altstadt von Bern
  • Festung Munot und Altstadt

    Eine Altstadt mit 171 Erkern und kunstvoll bemalten Hausfassaden, darüber eine stattliche Festung, in der seit 1377 ein Festungswächter für Recht und Ordnung sorgt. Ein Besuch in der Stadt Schaffhausen gleicht einer Zeitreise.
    Mehr erfahren über: + Festung Munot und Altstadt
  • Bâtiment des Forces Motrices

    Mitten auf der Rhone "schwimmt" das imposante Kulturzentrum Forrces Motrices. Das ehemalige Wasserkraftwerk ist heute eine renovierte Oase mit Theater sowie Oper und Ausstellungsräumen die Platz haben für bis zu 950 Personen.
    Mehr erfahren über: + Bâtiment des Forces Motrices
  • Stiftsbibliothek

    Der Stiftsbezirk St. Gallen mit der prachtvollen barocken Katherdrale bildet ein einzigartiges historisches Ensemble. Die Stiftsbibliothek zählt zu den ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt.
    Mehr erfahren über: + Stiftsbibliothek
  • Altstadt

    Bereits um 1180 wurde Winterthur urkundlich belegt. Die Römer nannten die Siedlung damals Vitudurum. Die kompakten Häuserzeilen, die Gassen und Gässchen, die Hinterhöfe und Plätze bieten sich an für reizvolle Erkundungstouren.
    Mehr erfahren über: + Altstadt
  • Stadt Solothurn – St. Ursen-Kathedrale

    Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz. Die sehenswerten Bauwerke stammen aus verschiedenen Epochen, vom Zeitglockenturm aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts bis hin zur barock-klassizistischen St. Ursen-Kathedrale von 1773.
    Mehr erfahren über: + Stadt Solothurn – St. Ursen-Kathedrale
  • Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre

    Genf, wegen des multikulturellen Charakters auch die kleinste Metropole genannt, hat eine lebendige Altstadt mit Weinstuben, Kunstgalerien und Antiquitätenhändlern. Auf dem Gipfel des Altstadthügels thront die Kathedrale Saint-Pierre.
    Mehr erfahren über: + Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre
  • Kathedrale Notre-Dame

    Die Altstadt von Lausanne beherbergt beeindruckende Bauwerke aus dem Mittelalter wie die berühmte Kathedrale Notre-Dame. Auch sonst hat die charmante Stadt am Genfersee viel zu bieten. Beispielsweise die erste Berg-U-Bahn der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + Kathedrale Notre-Dame
  • Kirche Santa Maria degli Angioli

    Die Kirche, die ursprünglich zu einem Franziskanerkloster gehörte, enthält das berühmteste Renaissancefresko der Schweiz, das die ganze ganze Wand des Kirchenschiffes einnimmt. Die von Bernardino Luini 1529 geschaffene "Leidensgeschichte und Kreuzigung Christi" zeichnet sich durch grosse Ausdruckskraft und Lebendigkeit der einzelnen Szenen aus.
    Mehr erfahren über: + Kirche Santa Maria degli Angioli
  • Schloss und Stiftskirche

    Architektonische Einheit, deren Bau auf Anfang des 12. Jahrhunderts zurückgeht. Das Schloss ist heute Sitz der Kantonsregierung. Hübsches Kloster, herrliche Aussicht vom Vorplatz der Stiftskirche aus.
    Mehr erfahren über: + Schloss und Stiftskirche
  • Basler Rathaus

    Dominiert wird der Marktplatz vom imposanten Rathaus, dem Sitz der Regierung des Kantons Basel-Stadt. Auf dem Platz selber werden wochentags frisches Gemüse, Früchte und Blumen angeboten.
    Mehr erfahren über: + Basler Rathaus
  • Schloss Thun

    Das mittelalterliche Schloss über der Stadt Thun ist ein markanter Blickpunkt am Eingang zur Region Berner Oberland. In dem fast unverändert erhaltenen Machtsymbol befindet sich der sogenannte Rittersaal, einer der wenigen erhaltenen Repräsentationssäle des Mittelalters.
    Mehr erfahren über: + Schloss Thun
  • Jesuitenkirche

    Sie steht zwar ein kleines bisschen im Schatten der grandiosen St. Ursen-Kathedrale, aber die Jesuitenkirche braucht sich nicht zu verstecken.
    Mehr erfahren über: + Jesuitenkirche
  • Rathaus Zug

    Ende des 15. Jahrhunderts gelangte die Stadt Zug zu einem gewissen Reichtum, als die Eidgenossen in den Burgunderkriegen gesiegt und eine reiche Beute davongetragen hatten. Das Rathaus entstand von 1505 bis 1509 im spätgotischen Stil.
    Mehr erfahren über: + Rathaus Zug
  • Kathedrale St. Niklaus

    Die Kathedrale von Freiburg ist ein Juwel der gotischen Architektur. Sie verfügt über aussergewöhnliche Dekorationen und Schätze der Sakralkunst: Chorgestühl, Kirchenfenster usw. Man kann diese Schätze individuell oder auf einer geführten Besichtigung entdecken.
    Mehr erfahren über: + Kathedrale St. Niklaus
  • Die Altstadt von Vevey

    In der Altstadt von Vevey zeugen diverse historische Gebäude und Museen von der reichen Geschichte der Gemeinde. Verschiedenste Läden und Gewerbe bieten in den schmalen gepflasterten Gassen ihre Produkte und ihr Savoir-Faire feil.
    Mehr erfahren über: + Die Altstadt von Vevey
  • Stiftsbezirk St.Gallen

    In St.Gallen ist Geschichte auf Schritt und Tritt erlebbar. Das Wahrzeichen der Stadt ist der St.Galler Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale, der 1983 samt Bibliothek und Stiftsarchiv in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.
    Mehr erfahren über: + Stiftsbezirk St.Gallen