List von Links die direkt zu Ankerpunkten auf dieser Seite führen.

Einleitung

Die Via Alpina überquert 14 der schönsten Alpenpässe. Quer durch sechs Kantone der Schweiz mit vielfältiger Kultur, Geologie und Topografie. Breite Fahrstrassen enden in luftigen Gratpfaden. Eine der weltweit vielseitigsten Floras und Faunas säumt den Weg.

Beschreibung

Auf 20 Etappen führt die Via Alpina von Vaduz nach Montreux nördlich der Schweizer Alpen entlang. Während 390 km sehen Wanderer viele der Highlights, die die Schweiz zu bieten hat. Während die Etappen zu Beginn noch durch ebenes Gebiet in St. Gallen führen, steigen die zurückgelegten Höhenmeter im Glarnerland stetig an. Was Alpines Feeling angeht, findet die Route in den Berner Alpen ihren Höhepunkt. Tag für Tag werden gewaltige Berglandschaften durchquert, während sich hinter jedem überschrittenen Pass eine neue Welt eröffnet. Insgesamt werden 14 solcher Pässe überschritten, sechs Kantone besucht, 23’600 Höhenmeter auf- und 24’800 abgestiegen. Besucht werden, um nur einige Highlights zu erwähnen, der einsame Surenenpass, das berühmte Grindelwald, die Kleine Scheidegg mit Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau, die zurecht oft besuchte Blüemlisalphütte, der Oeschinensee – vielleicht einer der schönsten Bergseen der Schweiz –, die verzaubernde Bunderchrinde und das verschlafene Rochers de Naye mit einmaliger Aussicht auf den Genfersee.

Wer die Schweiz von dieser unvergesslichen Seite kennenlernen will, der hat einiges vor. Doch die Anstrengungen lohnen sich jeden Tag aufs Neue. Auch noch so kräftezehrende Aufstiege werden wieder und wieder mit atemberaubenden Aussichten belohnt und mit dem Wissen, dass man sich dieses Erlebnis ganz alleine erarbeitet und verdient hat. Zu Fuss unterwegs sein in den schönsten Ecken dieses Landes, das bringt weitaus mehr als sportliche Ertüchtigung. Es setzt Alltagsprobleme wieder in ein neues Verhältnis, hilft Gedanken zu ordnen oder mal ganz abzuschalten, und ermöglicht in eine Welt zu fliehen, die weit weg von allem ist und doch ganz nah beim Wanderer.

Die Via Alpina ist ein Fernwanderweg der für jeden etwas zu bieten hat. Jeden Wanderer, der keine Anstrengung scheut, um vielleicht das Abenteuer seines Lebens zu bewältigen.

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein

Technische Angaben

Inhalte Technische Angaben anzeigen
Startort
Vaduz (Gaflei, FL)
Zielort
Montreux
Richtung
Einweg
Aufstieg
23600 m
Abstieg
24800 m
Distanz
390 km
Mehrtagesroute
20 Tage
Technische Anforderungen
Mittelschwer
Konditionelle Anforderungen
Schwierig
Geeignete Jahreszeit
Mai - Oktober
Höhenprofil
23600Meter Aufstiege
24800Meter Abstiege
Höhenprofil anzeigen
Thema
Auf einen Berggipfel, Mit Panoramaaussicht, Über einen Pass
Signalisierung
Signalisation in beide Richtungen
Mehr Informationen https://www.schweizmobil.ch/de/wanderland/route1

Alle Etappen

Karte

SchweizMobil Wanderkarte: Dieses Element ist nicht barrierefrei zugänglich.

Fakten

Routennummer

Nr. 1
Etappen: 20

Distanz

390 km

Aufstieg

23600 m