Schlösser und Burgen

82 Ergebnisse gefunden

82 Ergebnisse gefunden
82 Ergebnisse gefunden
  • Schloss Vullierens

    Das Schloss Vullierens, genauer gesagt seine Architektur und die bezaubernden Gärten und der Skulpturenpark, ist aus dem Kulturerbe der Schweiz nicht wegzudenken. Der Blick vom Schloss auf die Alpen, den Mont Blanc und den Genfersee ist unvergleichlich.
    Mehr erfahren über: + Schloss Vullierens
  • Mittelalterliche Stadt Gruyères

    Ein mittelalterliches Bilderbuchstädtchen auf einem kleinen Hügel mit Schloss und drei extrem unterschiedlichen Museen: In Gruyères treffen 800 Jahre regionale Geschichte und Kultur auf Oscar-gekrönte Aliens und buddhistische Skulpturen.
    Mehr erfahren über: + Mittelalterliche Stadt Gruyères
  • Altes Gebäu

    Von aussen scheint das Alte Gebäu an der Poststrasse eher unscheinbar. Manch einer wird schon daran vorbeigegangen sein ohne zu ahnen, was sich hinter den Mauern verbirgt. Der frisch renovierte Barockbau ist ein wahrer Schatz. Das Bündner Kantonsgericht findet hier ein neues Zuhause.
    Mehr erfahren über: + Altes Gebäu
  • Schlossruine Stein

    Für die Badener Bevölkerung ist die Ruine Stein immer noch ihr Schloss Stein. Es trohnt mit schönster Aussicht über der Altstadt von Baden.
    Mehr erfahren über: + Schlossruine Stein
  • Schloss Schadau

    Das Schloss Schadau wurde zwischen 1846 und 1854 für den Neuenburger Bankier Denis Alfred de Rougemont erbaut. Fast so attraktiv wie die Architektur ist auch die Lage des Schlosses: direkt am Südufer des Thunersees beim Aareausfluss, mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau.
    Mehr erfahren über: + Schloss Schadau
  • Schloss Prangins

    Das im 18.Jahrhundert von Louis Guiguer, einem in Paris wohnhaften Schweizer Bankier, erbaute Schloss Prangins hat schon illustre Gäste beherbergt, sei es Voltaire oder Joseph Bonaparte. Dieses prächtige, den Genfersee überragende Gebäude, in dem das Schweizerische Nationalmuseum beheimatet ist, steht unter Denkmalschutz.
    Mehr erfahren über: + Schloss Prangins
  • Schloss Jegenstorf – die Berner Barockperle

    Im Herzen der Schweiz: Nur einen Katzensprung von der Hauptstadt entfernt und inmitten einer paradiesischer Parkoase liegt das barocke Schloss Jegenstorf. Im Innern des ehemaligen Berner Patrizierlandsitzes warten Schätze, Trouvaillen und Geschichte(n) auf Entdeckung durch Besuchende jeden Alters.
    Mehr erfahren über: + Schloss Jegenstorf – die Berner Barockperle
  • Das Schloss Chenaux

    Im Herzen des mittelalterlichen Städtchens Estavayer gelegen, thront das Schloss Chenaux über dem Neuenburgersee und den Schilf- und Riedflächen des Naturschutzgebiets Grande Cariçaie.
    Mehr erfahren über: + Das Schloss Chenaux
  • Schadaupark

    Direkt am Thunersee lassen sich Enten füttern oder man kann auf einer Bank in der Sonne lesen und ruhen. Der Schadaupark bietet Spazierwege durch das kleine Wäldchen, die Allee und über die Wiesen, die im Sommer zum Sonnenbaden einladen (jedoch keine Einsteigeorte in den See sind).
    Mehr erfahren über: + Schadaupark
  • Schloss Grandson

    Die über dem Neuenburgersee thronende mittelalterliche Burg (11.–14. Jahrhundert) beherbergt eine aussergewöhnliche Sammlung an Waffen und Rüstungen sowie Modelle des Schlosses und der berühmten Schlacht von Grandson (1476), in der die Eidgenossen Karl dem Kühnen gegenüberstanden.
    Mehr erfahren über: + Schloss Grandson
  • Château de Villa

    Rund 640 ausgewählte Crus stehen in der Oenothek im Château de Villa zur Degustation bereit. Den Abend sollte man mit einem köstlichen Raclette im dazugehörigen Restaurant abrunden.
    Mehr erfahren über: + Château de Villa
  • Schloss und Museum Valangin

    Das Schloss Valangin ist ein mittelalterlicher Turm, der seinen Charakter als Abwehr-Turm über die Jahre hinweg bewahrt hat. Auch das Innere erinnert an eine längst vergangene Zeit.
    Mehr erfahren über: + Schloss und Museum Valangin
  • Schloss Heidegg

    Viele Jahrhunderte lang war der feudale Bau das Heim der Patrizierfamilie Heidegg; heute ist er das historisch-kulturelle Zentrum des Seetals. Im Wohnmuseum lernt man Geschichten und Gewohnheiten der Adelsfamilien kennen. Danach lustwandelt man im Geist der vergangenen Zeiten im grossen Park mit seinem Rosengarten.
    Mehr erfahren über: + Schloss Heidegg
  • Schloss Haldenstein

    Das Schloss am Fusse des Calandas ist das Highlight von Haldenstein. Wenn im Frühling die Rosen blühen, bietet der Schlossgarten ein Spektakel für Augen und Nase.
    Mehr erfahren über: + Schloss Haldenstein
  • Schloss Reichenau

    An spektakulärer Lage, dort wo Vorder- und Hinterrhein zusammenfliessen, steht das Schloss Reichenau. Der geschichtsträchtige Bau wird heute von der Familie von Tscharner als Weingut genutzt.
    Mehr erfahren über: + Schloss Reichenau
  • Historisches Museum Thurgau im Schloss Frauenfeld

    Die Schlossausstellung des Historischen Museums Thurgau inszeniert das ereignisreiche 15. Jahrhundert, als die Grenzen des heutigen Kantons entstehen. Ein multimedialer und sinnlicher Rundgang entführt in die faszinierende Welt der Ritter, Klöster und Landvögte.
    Mehr erfahren über: + Historisches Museum Thurgau im Schloss Frauenfeld
  • Schloss Oberhofen – Wohnmuseum und Park

    Die romantische Schlossanlage mit dem um 1200 erbauten Bergfried blickt auf eine wechselvolle Besitzergeschichte zurück. Von der neuenburgisch-preussischen Grafenfamilie de Pourtalès 1844 gekauft und zur Sommerresidenz umgebaut, erhielt das Schloss sein heutiges Aussehen.
    Mehr erfahren über: + Schloss Oberhofen – Wohnmuseum und Park
  • Schloss Thun

    Das mittelalterliche Schloss über der Stadt Thun ist ein markanter Blickpunkt am Eingang zur Region Berner Oberland. In dem fast unverändert erhaltenen Machtsymbol befindet sich der sogenannte Rittersaal, einer der wenigen erhaltenen Repräsentationssäle des Mittelalters.
    Mehr erfahren über: + Schloss Thun