32 Genuss-Wanderungen

32 Ergebnisse gefunden

32 Ergebnisse gefunden
32 Ergebnisse gefunden
  • Via Alpina, Etappe 13/20

    Schon die Anreise ist eine atemberaubende Erfahrung: Auf die Griesalp, dem Ausgangspunkt der Zweitagestour, kämpft sich die steilste Postautostrecke Europas. Sie scheint auch die engste zu sein.
    Mehr erfahren über: + Via Alpina, Etappe 13/20
  • Rheinpfad

    Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert, die Uferzonen wurden attraktiver. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt.
    Mehr erfahren über: + Rheinpfad
  • ViaSpluga, Etappe 3/4

    Ein Kultur- und Weitwanderweg auf alten Saumpfaden. Die gesamte ViaSpluga führt über 65 Kilometer von Thusis durch die Viamala, die Rofflaschlucht und auf steinigen Pfaden über den Splügenpass nach Chiavenna. Auf der Etappe vom Walserdorf Splügen ins italienische Isola findet man die schönsten historischen Wegspuren.
    Mehr erfahren über: + ViaSpluga, Etappe 3/4
  • Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro

    Aussichtsreicher ist keine: Die Gratwanderung vom Monte Lema auf den Monte Tamaro gehört zu den Klassikern unter den Schweizer Höhenwanderungen. Das Panorama ist unschlagbar und reicht von der Leventina über die umliegenden Täler bis in die Walliser Alpen im Westen und die Bündner Alpen im Osten.
    Mehr erfahren über: + Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro
  • Sentier du Creux du Van

    Im Creux du Van über dem Neuenburgersee präsentiert sich die Natur in einem gigantischen Amphitheater. Die Logenplätze in der 160 Meter hohen Wand sichern sich zwar die Steinböcke.
    Mehr erfahren über: + Sentier du Creux du Van
  • ViaJacobi, Etappe 13/33

    Es muss nicht immer Santiago de Compostela sein: Ein eindrückliches Stück Jakobsweg führt als ViaJacobi in gut fünf Stunden von Schwarzenburg nach Freiburg. Der Abschnitt gilt als der spannendste der Schweiz und wurde schon im Mittelalter von den Jakobspilgern benutzt.
    Mehr erfahren über: + ViaJacobi, Etappe 13/33
  • Via Albula/Bernina, Etappe 4/10

    Die Albulastrecke der Rhätischen Bahn ist ein Musterbeispiel für die alpine Bahnerschliessung. Der zweieinhalbstündige Bahnerlebnisweg begleitet die Bahn von Preda bis nach Bergün und informiert über die spektakulärste Bahnstrecke der Welt.
    Mehr erfahren über: + Via Albula/Bernina, Etappe 4/10
  • Passo del Sole: Von Acquacalda zum Lago Ritom

    Das Val Piora mit seinen 28 Bergseen gilt als eine der schönsten Regionen des Tessins und ist bekannt für seinen Pflanzen- und Tierreichtum. Auf der Tour von Acquacalda über den Passo del Sole zum Ritomsee erlebt man das Naturparadies in seiner ganzen Vielfalt.
    Mehr erfahren über: + Passo del Sole: Von Acquacalda zum Lago Ritom
  • Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg

    Lauschige Uferwege kontrastieren mit jahrhundertealten Städtchen. Die Fluss-Landschaft zeigt sich von ihrer romantischen und wieder natürlichen Seite, im Thermalbad von ihrer spritzigen. Und über allem thronen mächtige Burgen und Schlösser.
    Mehr erfahren über: + Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg
  • Die historische Wasserroute

    Hundert Kilometer Wanderwege führen um das sonnenverwöhnte Nendaz neben den historischen Wasserkanälen, den Bisses. Eine Wanderung entlang historischer Bauten zur Bewässerung der Landwirtschaft in der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + Die historische Wasserroute
  • Gletscherweg Aletsch

    32 Viertausender stehen Spalier und nur wenige Minuten von der Bergstation Bettmerhorn entfernt wartet ein spektakuläres Erlebnis: der Grosse Aletschgletscher.
    Mehr erfahren über: + Gletscherweg Aletsch
  • Chemin du Gruyère

    Wanderung entlang dem See von Montsalvens und durch die Schlucht des Jaunbachs. Von der Saane-Ebene geht es auf mystischen Wegen hinauf, zum von weither erkennbaren Schloss von Greyerz (Gruyères).
    Mehr erfahren über: + Chemin du Gruyère
  • ViaRhenana, Etappe 4/10

    Die ViaRhenana, einer der längsten Wanderwege der Schweiz, führt in zehn Tagen der historischen Wasserstrasse zwischen Untersee und Hochrhein entlang. Die vierte Etappe führt in vier Stunden von Schaffhausen nach Rheinau mit seiner barocken Klosterkirche.
    Mehr erfahren über: + ViaRhenana, Etappe 4/10
  • Senda Ruinaulta

    Kulinarische Höhenflüge und sensationelle Landschaften: Der Weg zum «Grand Canyon» der Schweiz ist in jeder Beziehung ein Genuss.
    Mehr erfahren über: + Senda Ruinaulta
  • Panoramaweg über Zürich

    Im Taktfahrplan bringt die Üetlibergbahn Gipfelstürmer auf den 871 Meter hohen Zürcher Hausberg. Die anschliessende Höhenwanderung eignet sich auch für Familien. Und auf der Felsenegg wartet nach einem Besuch auf der Terrasse des Restaurants die Gondel hinunter nach Adliswil, wo die S-Bahn zurück Richtung Zürich fährt.
    Mehr erfahren über: + Panoramaweg über Zürich
  • ViaSbrinz: Saumpfad Grimselpass–Handegg

    Auf dem alten Säumerweg wird die Geschichte und die Erlebniswelt der Kraftwerke Oberhasli entdeckt. Von der Staumauer bis zur Werksbahn sind zahlreiche Einrichtungen zugänglich – unvergessliche Momente sind garantiert.
    Mehr erfahren über: + ViaSbrinz: Saumpfad Grimselpass–Handegg
  • Eiger Trail

    Näher an die berühmte Eiger Nordwand führt kein Weg: Der Eiger Trail garantiert zwei Stunden Nervenkitzel auf höchstem Niveau.
    Mehr erfahren über: + Eiger Trail
  • 5-Seenweg Zermatt

    Der 5-Seenweg ist der Wanderweg der Superlative in der Zermatter Bergwelt: Das Matterhorn spiegelt sich in drei dieser Bergseen. Die Aussicht auf die vielen Bergriesen ist einmalig und die Wanderroute höchst abwechslungsreich.
    Mehr erfahren über: + 5-Seenweg Zermatt
  • Alpenpanorama-Weg, Etappe 15/30

    Man sagt, sie sei die Schönste im Emmental: Die Höhenwanderung von der Lüderenalp auf den Napf führt in Gratnähe über einen schmalen Pfad und vorbei an urchigen Bergbeizen. Ständige Begleiterin ist die herrliche Aussicht über die Alpen, das Mittelland und den Jura.
    Mehr erfahren über: + Alpenpanorama-Weg, Etappe 15/30