Einleitung

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Medien Galerie

Bilder

Wohl durch Lebensmittellieferungen an die römische Garnison in Yverdon wurde der Reichtum erworben, der sich in den Mosaiken von Orbe zeigt, dem schönsten römischen Mosaikensemble nördlich der Alpen. Unter vier schützenden Pavillons harren die in unserer Zeit gefunden und an Ort und Stelle konservierten Mosaikfussböden. Vier Mosaike zeigen geometrische Motive, die anderen vier figürliche Darstellungen vom Labyrinth des Minotaurus bis hin zu den römischen Göttern und den Symbolen für die Wochentage.

Bei den jüngsten Ausgrabungen um die Jahrtausendwende kam ein neuntes Mosaik zutage, das derzeit restauriert wird, sowie das Mithräum, ein Tempel des Mithras-Kultes, und Thermen.

Allgemeine Informationen

Inhalte Technische Angaben anzeigen
Jahreszeit von
Mai - Oktober
Benötigte Zeit
2 bis 4 Stunden (halbtags)
Geeignet für
Gruppen, Individuell, Paare

Gruppen- & Preis-Informationen

Inhalte Technische Angaben anzeigen
Sprachen
Deutsch, Französisch
Gruppengröße
1 - 20

Kontakt

Mosaïques romaines d'Orbe-Boscéaz
Grand-Rue 1
1350 Orbe
Schweiz

Telefon +41 (0)24 442 92 37
tourisme@orbe.ch
orbe-tourisme.ch

Übersicht

Karte

Übersichtskarte
Orbe
Genferseegebiet
Auf Karte zeigen

Kontakt

Mosaïques romaines d'Orbe-Boscéaz
Grand-Rue 1
1350 Orbe
Telefon +41 (0)24 442 92 37
orbe-tourisme.ch

Reiseinformationen: Orbe

Aktuelle Angebote

  • Sainte-Croix Les Rasses Historisches Hotel des Jahres 2019

    Das 1898 errichtete Grand Hôtel des Rasses befindet sich auf 1200 m. ü. M. im Herzen des Waadtländer...
    Angebotsdetails


    gültig:20.08.2019 - 31.10.2019

    Mehr erfahren über: Historisches Hotel des Jahres 2019

Orbe entdecken