Bellinzona Städte

List von Links die direkt zu Ankerpunkten auf dieser Seite führen.

Einleitung

Bellinzona ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die «Skyline» der Tessiner Hauptstadt bildet die mächtige Festungsanlage aus drei der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen der Schweiz, ein von der UNESCO anerkanntes Welterbe.

Beschreibung

Bellinzona (dt. Bellenz) liegt an einer strategischen Talenge am Zugang zu den Alpenpässen Gotthard, San Bernardino und Lukmanier. Die Stadt ist gleichzeitig für den Norden Tor nach Italien und für den Süden Schlüssel zu den Alpen.

Die Winkel und Plätze, die Höfe, das neoklassische Logen-Theater und die einfühlsam restaurierten alten Häuser, erzählen den Besuchern die Geschichte einer lombardischen Kulturstadt. In ihren Gassen finden sich reich verzierte Patrizierhäuser und schöne Kirchen. Doch hinter dem herben Charme der mittelalterlichen Stadt verbirgt sich das pulsierende Leben eines modernen Begegnungszentrums. Zahlreiche Boutiquen, Fachgeschäfte mit kulinarischen Spezialitäten und Cafés laden zum Bummeln und Verweilen ein. Jeden Samstag findet im historischen Stadtzentrum ein grosser Wochenmarkt statt.

Die Wehranlagen von Bellinzona gehören zu den bedeutendsten Zeugen der mittelalterlichen Befestigungsbaukunst im Alpenraum, seit dem Jahr 2000 gehören sie zum UNESCO Weltkulturerbe. Das Castelgrande, die älteste und mächtigste Burg von Bellinzona, eröffnet eine schöne Aussicht auf Altstadt und Umgebung. Ein kleines Museum im Castelgrande dokumentiert die Geschichte der Burgen und des Stadtkerns von Bellinzona. Auch in den beiden anderen Burgen sind Museen untergebracht.

Die wichtige strategische Bedeutung der Stadt hatten bereits die Römer erfasst, die hier im 1. Jh. erstmals ein Kastell errichteten, und sie wurde im Mittelalter zu einer lange uneinnehmbaren Festung ausgebaut. Aufgrund ihrer Lage war Bellinzona immer wieder Zankapfel zwischen den Mailänder Herzögen und den Eidgenossen. Erst 1516 konnte sich die Eidgenossenschaft die Stadt einverleiben.

Bellinzona liegt ideal für Ausflüge in die nahen Ferienzentren Locarno und Ascona, über den Monte Ceneri in den Südtessin mit dem Zentrum Lugano, in die romantischen Tessiner Seitentäler oder gegen Norden in die Leventina mit dem Bedrettotal oder ins sonnige Bleniotal.

Die «Tre Castelli» gelten als Wahrzeichen der Tessiner Hauptstadt und gehören zum UNESCO-Welterbe. Die Museen von Castelgrande und Montebello erzählen von der reichen Geschichte der Stadt. Ausserdem beherbergen Castelgrande und Sasso Corbaro einige temporäre Ausstellungen. Von den drei Schlössern geniesst man ein herrliches Panorama über die Stadt sowie über die umliegenden Berge bis hin zum Lago Maggiore.

Partner

Q II - Leadership Quality

Besuchervorhersage

Besuchervorhersage

Hotels

  • Bellinzona, Tessin Jugendherberge Bellinzona l Sterne

    Empfohlen von Schweiz Tourismus

    1 Nacht, Preis pro Doppelzimmer

    ab CHF 104

    Hotels Mehr erfahhren
  • Bellinzona, Tessin Hotel Unione 3 Sterne

    Hotels Mehr erfahhren
  • Bellinzona, Tessin Hotel & SPA Internazionale 3 Sterne

    Hotels Mehr erfahhren
  • Bellinzona, Tessin Hotel Unione 3 Sterne

    Hotels Mehr erfahhren
  • Giubiasco, Tessin Hotel La Tureta

    Empfohlen von Schweiz Tourismus
    Hotels Mehr erfahhren
  • Monte Carasso, Tessin Hotel Bellinzona Sud Swiss Quality 3 Sterne

    Hotels Mehr erfahhren
  • Sementina, Tessin Albergo Cereda

    Hotels Mehr erfahhren
  • S. Antonino, Tessin Hotel La Perla 3 Sterne

    Hotels Mehr erfahhren

Aktuelle Angebote

Restaurants

Reiseinformationen: Bellinzona

Tessin entdecken