Flüsse

12 Ergebnisse gefunden

12 Ergebnisse gefunden
12 Ergebnisse gefunden
  • Thur

    Die Thur ist der prägende Fluss der Ostschweiz. Vom Toggenburg herkommend umschliesst der Fluss in einem grossen Bogen die reichen Kultur- und Naturlandschaften der Kantone St. Gallen, Thurgau und teilweise Zürich.
    Mehr erfahren über: + Thur
  • Le Locle

    Von seinen 430 km Flusslänge berührt der Doubs während rund 85 km schweizerisches Territorium. Kaum ein anderer Fluss fliesst hierzulande in derartiger Abgeschiedenheit und Natürlichkeit wie der Doubs. Ein Paradies für Wanderer und Wassersportler, Fischer und Naturliebhaber.
    Mehr erfahren über: + Le Locle
  • Reuss

    Die Reuss ist der prägende Fluss der Zentralschweiz. Er strömt vom Gotthardgebiet stetig nordwärts, durchfliesst den Vierwaldstättersee, um schliesslich nach 160 Kilometern nahe Windisch in die Aare zu münden.
    Mehr erfahren über: + Reuss
  • Rhein

    Mit einer Länge von 375 Kilometern ist der Rhein der längste Fluss in der Schweiz. Obwohl der Rhein weit im Osten des Landes fliesst, entwässert er dank mächtiger Zuflüsse 80 Prozent der Fläche der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + Rhein
  • Vallon de l’Allondon

    Der gesamte Lauf des Allondon, ein Nebenfluss der Rhône vor den Toren der Stadt Genf, ist ein Auenbiotop von nationaler Bedeutung. Ein Besuch in dieser naturnahen Region lohnt sich allemal.
    Mehr erfahren über: + Vallon de l’Allondon
  • Saane

    Die Saane ist keiner der ganz grossen Flüsse der Schweiz, umso grösser sind aber Vielfalt und Erlebnispotential dieses Flusses, den man auch fast als "Röstigraben" zwischen Deutschschweiz und Romandie bezeichnen könnte.
    Mehr erfahren über: + Saane
  • Inn

    Seine "Jugend" verbringt der Inn im Engadin, dem sonnigen Bündner Hochtal. Vorbei an der Oberengadiner Topdestination St. Moritz fliesst der Inn – der rätoromanisch En heisst – westwärts dem Unterengadin zu.
    Mehr erfahren über: + Inn
  • Flaach

    Biber, Frösche und Schmetterlinge, Silberweiden und Orchideen: Dank der Revitalisierung des Mündungsgebiets der Thur in den Rhein darf die Natur sich hier wieder frei entfalten.
    Mehr erfahren über: + Flaach
  • Rhone

    Der wichtigste Fluss der Westschweiz hat seinen Ursprung im Gotthardmassiv – wo auch die Flüsse Rhein, Reuss und Ticino entspringen. Auf seinem Weg westwärts begleiten ihn über weite Strecken die besten Weinberge des Landes.
    Mehr erfahren über: + Rhone
  • Linth - Limmat

    Die Linth entspringt im Glarner Tödimassiv. Sie gilt als Quellfluss der Limmat, denn sie ist der grösste Zufluss des Zürichsees. Noch 36 Kilometer bleiben schliesslich der Limmat von Zürich bis zur Mündung in die Aare bei Turgi.
    Mehr erfahren über: + Linth - Limmat