Wandern

547 Ergebnisse gefunden

547 Ergebnisse gefunden
547 Ergebnisse gefunden
  • Le Grand Tour des Vanils

    Vom Grand Chalet in Rossinière bis zur Auberge de la Croix de Fer in Allières führt diese Wanderung durch Wälder und über Alpen, auf denen noch gekäst wird. Sie bietet einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Gipfel: den Dent de Corjon, die Vanils und die Gummfluh.
    Mehr erfahren über: + Le Grand Tour des Vanils
  • Weg der Schweiz

    Der Weg der Schweiz führt zu geschichtlichen Stationen der Eidgenossenschaft. Er ist in Etappen aufgeteilt, die teilweise rollstuhlgängig sowie per Schiff oder Bahn erreichbar sind und an deren Ende zum Teil übernachtet werden kann.
    Mehr erfahren über: + Weg der Schweiz
  • Vier-Seen-Wanderung

    Die fantastische Bergwelt rund um den mächtigen Titlis, die einzigartige Flora, die tiefblauen Bergseen und die atemberaubenden Ausblicke auf die Zentralschweizer Alpen, sind nur einige der Höhepunkte dieser Wanderung.
    Mehr erfahren über: + Vier-Seen-Wanderung
  • Tomasee – Wo der Rhein entspringt

    Der Tomasee wird als Quelle des Rheins angesehen. Und nur hier kann der vier Länder durchfliessende Strom noch mit einem einzigen Schritt überquert werden. Die Wanderung beginnt auf dem Oberalppass und führt zuerst fast höhenparallel über dem Tal Richtung Süden, und dann 350m hinauf zum verträumten Bergsee.
    Mehr erfahren über: + Tomasee – Wo der Rhein entspringt
  • Erlebnisweg Glaspass

    Der Rundwanderweg macht die Geschichte der Hangrutschungen am Heinzenberg erlebbar. Begleitet von einem prächtigen Ausblick auf Piz Beverin und das Safiental gewähren verschiedene Erlebnisstationen Einblick in die un-verwechselbare, von Natur und Menschenhand geprägte Landschaft.
    Mehr erfahren über: + Erlebnisweg Glaspass
  • Wildheupfad

    Durch lichte Föhrenwälder schweifen, über einen Zauberteppich voller Wildblumen schreiten und gleichzeitig alte Heuerkultur und Alptradition erleben? Der Wildheupfad am Rophaien bei Flüelen mit Blick auf den smaragdgrünen Urnersee ist ein ideales Wanderziel.
    Mehr erfahren über: + Wildheupfad
  • Senda Lais da Macun

    Bei der anspruchsvollen Tour zum Hochplateau der Macunseen handelt es sich um eine alpine Wanderung in der einzigen Enklave und jüngsten Teil des Schweizerischen Nationalparks.
    Mehr erfahren über: + Senda Lais da Macun
  • ViaStockalper

    Der vor mehr als 300 Jahren von Kaspar Stockalper ausgebaute Saumweg über den Simplon hat die wirtschaftliche Bedeutung längst an neuere Strassen abgegeben, doch seit einigen Jahren ist er als Kulturwanderroute wieder zu neuem Leben erwacht.
    Mehr erfahren über: + ViaStockalper
  • Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung

    In Brugg, wo Aare, Reuss und Limmat sich vereinen, befindet sich das Wasserschloss, welches mit einer nationalen Bedeutung ausgezeichnet wurde. Um diesen Auenschutzpark zu entdecken, überqueren Wanderer bis zu 8 Brücken aus drei Jahrhunderten auf der rund zweistündigen Brückenwanderung.
    Mehr erfahren über: + Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung
  • Aletsch Panoramaweg

    Drei Tage im Banne der Walliser Gletscherwelt. Sensationelle Schautour mit vielen Aussichtspunkten auf die zwei längsten Alpengletscher. Weiss-graue Farben von Fels und Eis kontrastieren mit den Grüntönen des Aletschwaldes und bilden so aussergewöhnliche Landschaftsbilder.
    Mehr erfahren über: + Aletsch Panoramaweg
  • Rundwanderung Monte Generoso

    Der Monte Generoso verwöhnt Wanderer mit einem 360° Panorama. Ein weiteres Highlight auf der kurzen Rundwanderung sind die 11 "Nevere", zylindrische Steinbauten, die früher der Kühlung von Lebensmitteln dienten.
    Mehr erfahren über: + Rundwanderung Monte Generoso
  • Gratweg Stoos

    Der Gratwanderweg Stoos vom Klingenstock zum Fronalpstock bietet Aussicht auf über 10 Schweizer Seen und unzählige Alpengipfel der Zentralschweiz. Neben dem faszinierenden Panorama gibt es eine Vielzahl von auserlesenen Alpenblumen zu betrachten.
    Mehr erfahren über: + Gratweg Stoos
  • Via Panoramica Val Bregaglia

    Ein landschaftlich spektakulärer Höhenweg durchs Val Bregaglia. Man folgt alten Pfaden durch leuchtende Mischwälder, über massive Granitplatten, und stets mit der Kulisse der mächtigen Bergzacken, die auf der andern Talseite den Himmel berühren.
    Mehr erfahren über: + Via Panoramica Val Bregaglia
  • Unterseener-Uferweg

    Vom prominenten Interlaken aus verläuft dieser abwechslungsreiche Uferweg durch Unterseen entlang der Aare und dem Thunersee. Nebst den Gewässern sind auch die altertümliche Burgruine sowie das Naturschutzgebiet in Weissenau ein wahrer Blickfang.
    Mehr erfahren über: + Unterseener-Uferweg
  • Sentiero Cristallina

    Der Sentiero Cristallina verbindet Bignasco im Valle Maggia mit Airolo im Val Bedretto. Dazwischen liegen steile Bergflanken, ein Wasserfall am Dorfrand, kristallines Gestein, alpine (Stau-)seen, idyllische Alpen und abgelegene Weiler.
    Mehr erfahren über: + Sentiero Cristallina
  • Tiefblicke ins malerische Simmental

    Die imposante Gantrischkette erstreckt sich vom Gurnigelgebiet bis zum markanten Felskuppel des Stockhorns. Entlang dieser Kette verläuft ein Höhenweg mit grandiosen Ausblicken ins Simmental, auf die Berner Alpen sowie den Thunersee.
    Mehr erfahren über: + Tiefblicke ins malerische Simmental
  • Zur Albert Heim Hütte des SAC

    Der Zürcher Geologe und Glaziologe Albert Heim schlug den Standort der immer wieder erweiterten Berghütte vor. Zwar liegt das Haus heute nicht mehr über dem Eisstrom, aber die Aussicht zum Galenstock und zu den kristallinen Kletterzacken ist immer noch überwältigend.
    Mehr erfahren über: + Zur Albert Heim Hütte des SAC
  • Mitten in der Landschaft der Montforter Burggrafen

    Von See zu See zum Schloss Werdenberg Wenn man mit dem Postauto am Werdenbergersee vorbeifährt, hat man das Wanderziel bereits vor Augen: Mächtig posiert das Schloss auf dem Ausläufer eines Bergrückens - unter sich zwei Gassen mit den Wohnbauten aus Holz, die fast genauso alt sind wie die ursprüngliche Burg der Montforter Grafen.
    Mehr erfahren über: + Mitten in der Landschaft der Montforter Burggrafen
  • Am Südhang von Sierre nach St-Léonard

    Unter den Blicken der Walliser Alpen schlängelt sich die Wanderung von Sierre nach St-Léonard durch die Rebberge der Region. Das sonnenverwöhnte Wallis bietet hier viele interessante Ausblicke und Erlebnisse.
    Mehr erfahren über: + Am Südhang von Sierre nach St-Léonard
  • ViaGottardo, Etappe 2/20

    Durch den Baselbieter Tafeljura führt die Route die historische Hauensteinstrecke entlang. Im Ergolz- und dem Homburgertal finden sich neben eindrücklichen Schlössern und mächtigen Burgruinen auch die ältesten Eisenbahnbrücken der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + ViaGottardo, Etappe 2/20
  • Jura-Höhenweg, Etappe 6/16

    Vom Dachgiebel des Kantons Solothurn mit vielen Ausblicken über den Jurabogen, ins Mittelland und zum Alpenkranz geht der Weg durch Wälder und über typische Juraweiden. Das erste Wegdrittel ist zugleich Planetenweg. Sprachgrenze bei Montagne de Romont.
    Mehr erfahren über: + Jura-Höhenweg, Etappe 6/16
  • ViaJacobi, Etappe 6/33

    Zu dieser Etappe gehört die Schifffahrt von Brunnen nach Treib, dem sehr alten Susthafen am geographischen Berührungspunkt der drei Kantone Uri, Schwyz und Nidwalden. Sehenswert sind die Kappellen unterwegs und das Winkelrieddenkmal in Stans.
    Mehr erfahren über: + ViaJacobi, Etappe 6/33
  • Denti della Vecchia

    Auf der viereinhalbstündigen Wanderung von Cimadera über Capanna Pairolo und Alpe Bolla ins Dorf Brè Paese präsentieren sich die Tessiner, Walliser und italienischen Bergspitzen immer wieder neu.
    Mehr erfahren über: + Denti della Vecchia
  • Chemin du vignoble

    Der 66 Kilometer lange Weinweg führt durch ein Band von Reben zwischen Martigny und Leuk. Die Strecke kann in vier Etappen eingeteilt werden, am besten im Frühling oder im Herbst - im Sommer ist es in den Reben heiss und schwül.
    Mehr erfahren über: + Chemin du vignoble
  • Industriepfad, Etappe 2/2

    Einen interessanten Lehrpfad ist ganz in der Nähe von Zürich zu finden. Der "Industrielehrpfad Zürcher Oberland" führt auf einer Wegstrecke von 30 Kilometern an einer Fülle von Industriebauten vorbei. Unterwegs wird von der Gründungszeit der Industrialisierung bis zum kürzlich eröffneten Textilmaschinenmuseum im Neuthal erzählt.
    Mehr erfahren über: + Industriepfad, Etappe 2/2
  • Höhenroute zum tiefblauen Oberblegisee

    Der tiefblaue Oberblegisee zählt zu den schönsten Bergseen der Schweiz und versprüht viel Mystik wegen seines unerforschten Abflusses. Wilde Bergbäche und eine wunderbare Alpenflora umrahmen dieses Naturspektakel.
    Mehr erfahren über: + Höhenroute zum tiefblauen Oberblegisee
  • Jura-Höhenweg, Etappe 11/16

    Von Les Rochats wandert man hinauf auf den Chasseron. Zu Füssen: der Neuenburger- und weiter südlich der Genfersee, dahinter zeichnen sich über 250 km Hochgebirgsgipfel am Horizont ab. Über ausgedehntes Weideland wird die Heimat der Spieldosen und Musikautomaten erreicht.
    Mehr erfahren über: + Jura-Höhenweg, Etappe 11/16
  • ViaRhenana, Etappe 6/10

    Wunderbare Flusslandschaften, historische Städtchen und ein wunderbares Thermalbad prägen die Rheinuferwanderung von Eglisau nach Zurzach. Vom schmucken Eglisau geht’s ins mittelalterliche Kaiserstuhl und schliesslich nach Zurzach.
    Mehr erfahren über: + ViaRhenana, Etappe 6/10
  • Alpenpanorama-Weg, Etappe 27/30

    Vorerst dem Seeufer entlang, dann über Wiesen und Felder, durch lichte Wälder, an Rebbergen und Dörfern, Schlössern und Villen vorbei zum mittelalterlichen Städtchen Aubonne. Ein Zwischenhalt gilt dem Wakker-Preis-gekrönten St-Prex am Genfersee.
    Mehr erfahren über: + Alpenpanorama-Weg, Etappe 27/30
  • Alpenpässe-Weg, Etappe 11/34

    Durch kleine malerische Dörfer mit urchigen Dorfkernen inmitten prächtiger Wiesen nach Ernen, wo die alte Bausubstanz und das Tellenhaus (ältestes Bild von Wilhelm Tell) überrascht. Durch die imposante Twingischlucht ins Tal der Mineralien nach Binn.
    Mehr erfahren über: + Alpenpässe-Weg, Etappe 11/34