Badeferien

List von Links die direkt zu Ankerpunkten auf dieser Seite führen.

Einleitung

Was gibt es Schöneres, als an einem heissen Sommertag ins kühle Nass zu springen? Eigentlich nur, gleich am Wasser Ferien zu machen. Die Schweiz mit ihren vielen Seen, Flüssen und Bädern ist der perfekte Ort für erfrischende Sommerferien.

Wassersport

Übernachten am Wasser

Aussergewöhnliches

Aareschwimmen

Das meistbesuchte Freibad Berns. Wie bei allen andern stadtbernischen Bädern mit öffentlichrechtlicher Trägerschaft wird auch im Marzilibad nicht zur Kasse gebeten. In den Freiluft-Separées «Paradiesli» und «Männerbad» dürfen Frauen und Männer nackt sonnenbaden.

Mehr erfahren zu: Aareschwimmen

Der grösste, befahrbare unterirdische See Europas (6’000m2, 300m lang, 20m breit)

Zwischen Sion und Sierre liegt der grösste, befahrbare unterirdische See Europas. Die Wassergrotte ist gut erschlossen und kann auf einer Bootstour besichtigt werden, die Bootsführer vermitteln Informationen zu Geologie und Geschichte der Höhle.

Mehr erfahren zu: Der grösste, befahrbare unterirdische See Europas (6’000m2, 300m lang, 20m breit)

Geschichten rund ums Wasser

Was Reisende teilen

#VERLIEBTindieSCHWEIZ

Der folgende Inhalt stammt von einem Drittanbieter (Instagram) und kann Inhalt enthalten, der nicht oder teilweise zugänglich ist.