Wandern: Entlang dem Wasser

223 Ergebnisse gefunden

223 Ergebnisse gefunden

Die Suche wurde nach folgenden Tags gefiltert

223 Ergebnisse gefunden
  • Unterseener-Uferweg

    Vom prominenten Interlaken aus verläuft dieser abwechslungsreiche Uferweg durch Unterseen entlang der Aare und dem Thunersee. Nebst den Gewässern sind auch die altertümliche Burgruine sowie das Naturschutzgebiet in Weissenau ein wahrer Blickfang.
    Mehr erfahren über: + Unterseener-Uferweg
  • Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung

    In Brugg, wo Aare, Reuss und Limmat sich vereinen, befindet sich das Wasserschloss, welches mit einer nationalen Bedeutung ausgezeichnet wurde. Um diesen Auenschutzpark zu entdecken, überqueren Wanderer bis zu 8 Brücken aus drei Jahrhunderten auf der rund zweistündigen Brückenwanderung.
    Mehr erfahren über: + Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung
  • ViaStockalper

    Der vor mehr als 300 Jahren von Kaspar Stockalper ausgebaute Saumweg über den Simplon hat die wirtschaftliche Bedeutung längst an neuere Strassen abgegeben, doch seit einigen Jahren ist er als Kulturwanderroute wieder zu neuem Leben erwacht.
    Mehr erfahren über: + ViaStockalper
  • Weg der Schweiz

    Der Weg der Schweiz führt zu geschichtlichen Stationen der Eidgenossenschaft. Er ist in Etappen aufgeteilt, die teilweise rollstuhlgängig sowie per Schiff oder Bahn erreichbar sind und an deren Ende zum Teil übernachtet werden kann.
    Mehr erfahren über: + Weg der Schweiz
  • Vier-Seen-Wanderung

    Die fantastische Bergwelt rund um den mächtigen Titlis, die einzigartige Flora, die tiefblauen Bergseen und die atemberaubenden Ausblicke auf die Zentralschweizer Alpen, sind nur einige der Höhepunkte dieser Wanderung.
    Mehr erfahren über: + Vier-Seen-Wanderung
  • Via Alpina, Etappe 18/20

    Die sanft abfallende Strecke folgt dem Wildbach «La Torneresse» über mehrere Kilometer bis zur Talenge der Gorges du Pissot. Dann gibt die Landschaft den Blick frei auf das grosse Tal des Pays-d'Enhaut. Nach Châteaux-d'Oex führt der Abstieg nach Rossinière.
    Mehr erfahren über: + Via Alpina, Etappe 18/20
  • Aargauer Weg, Etappe 5/6

    Unterwegs zwischen dem Habsburgerstädtchen Bremgarten und der imposanten Memorialstätte Muri lassen eindrückliche bauliche Zeitzeugen das einst europaweit bedeutende Adelsgeschlecht aufleben und verraten spannendes über wichtige Habsburger Persönlichkeiten.
    Mehr erfahren über: + Aargauer Weg, Etappe 5/6
  • ViaValtellina, Etappe 5/7

    Umrahmt von einer imposanten Gebirgslandschaft von Pontresina durch das Val Bernina und über den gleichnamigen Pass zur Alp Grüm. Einblicke in die Folgen des Klimawandels in Pontresina und Morteratsch und Ausblick von der Alp Grüm ins Val Poschiavo.
    Mehr erfahren über: + ViaValtellina, Etappe 5/7
  • Über den historischen Holzsteg

    Der "Seedamm" im Zürichsee verbindet Rapperswil im Kanton St. Gallen mit Pfäffikon im Kanton Schwyz. Schon im Mittelalter überquerten hier die Jakobs-Pilger auf einem schwankenden, geländerlosen Steg den See. Der geschichtsträchtige Holzsteg steht im Zentrum dieser Flachwanderung.
    Mehr erfahren über: + Über den historischen Holzsteg
  • ViaSuworow, Etappe 6/11

    Der Chinzigpass wartet mit bizarren Felsformationen und dem Bilck auf die Alpen im Chinzer- und Hürital auf. Davon sahen Suworows Truppen leider nicht viel, da sie den Pass an einem regnerischen Tag mit ihren schweren Feldgeschützen erklimmen mussten.
    Mehr erfahren über: + ViaSuworow, Etappe 6/11
  • Panorama Rundweg Thunersee, Etappe 3/4

    Entlang des Thunersees führt die Wanderung über Därligen zur Meielisalp oberhalb von Leissigen. Über dem Spissibach sorgt die Hängebrücke für ein bezauberndes Panorama. Via Krattigen geht es an Faulensee vorbei nach Spiez in die schönste Bucht Europas, mit Schloss und Rebbergen.
    Mehr erfahren über: + Panorama Rundweg Thunersee, Etappe 3/4
  • Au fil du Doubs, Etappe 2/4

    Kaum vorstellbar, wie viel Industrie (Glasereien, Sägereien, Mühlen) es vor 200 Jahren am Doubs gab. Heute zeugen nur noch vereinzelt Spuren von der intensiven industriellen Tätigkeit, so in Le Theusseret kurz vor Goumois, dem Ziel der zweiten Etappe.
    Mehr erfahren über: + Au fil du Doubs, Etappe 2/4
  • Fribourg en diagonale, Etappe 3/3

    Start im wunderbar erhaltenen, geschichtsträchtigen Fribourg; Route ausserhalb der grossen Verkehrsknotenpunkte durch ruhige Kulturlandschaft bis ans Seeufer. Sehenswürdigkeiten unterwegs: Greng (Schloss aus dem 18. Jh.) und etwas weiter der Obelisk, das Denkmal der Schlacht von Murten.
    Mehr erfahren über: + Fribourg en diagonale, Etappe 3/3
  • ViaStockalper, Etappe 3/3

    Durchquerung der wilden Gondoschlucht auf drei Strassengenerationen mit historischen Bauten aus vier Jahrhunderten sowie einer atemberaubenden Naturlandschaft. Museum zur Geschichte des Simplons in der Alten Kaserne und Stockalperturm in Gondo.
    Mehr erfahren über: + ViaStockalper, Etappe 3/3
  • Chemin des Bisses

    Von Geschichte und Kultur des Wallis zeugen die «Bisses», kunstvoll angelegte Bewässerungskanäle. Prächtige Flora am Weg, das Murmeln des Wassers hat entspannende Wirkung. Der «Chemin des Bisses», eine Wanderung für alle Sinne, folgt heiligen Wassern.
    Mehr erfahren über: + Chemin des Bisses
  • Kristallseen im Urgestein von Robièi

    Kristallklare, türkisgrüne oder eisblaue Seen in imposanter Hochgebirgswelt, umgeben von Granitmassiven und Gletschern, diese Welt ist auf Robièi auch Wanderern ohne Hochgebirgserfahung zugänglich.
    Mehr erfahren über: + Kristallseen im Urgestein von Robièi
  • Alpenpanorama-Weg, Etappe 4/29

    Dem Flüsschen Urnäsch entlang, über Wiesen und Matten, durch dunkle Nadelwälder und an rauschenden Wasserfällen vorbei zur Schwägalp hinauf - Talstation der Luftseilbahn zum Säntis mit seinem fantastischen Gipfelpanorama.
    Mehr erfahren über: + Alpenpanorama-Weg, Etappe 4/29
  • Saumpfad über den Splügenpass, Etappe 3/4

    Ein Kultur- und Weitwanderweg auf alten Saumpfaden. Die gesamte ViaSpluga führt über 65 Kilometer von Thusis durch die Viamala, die Rofflaschlucht und auf steinigen Pfaden über den Splügenpass nach Chiavenna. Auf der Etappe vom Walserdorf Splügen ins italienische Isola findet man die schönsten historischen Wegspuren.
    Mehr erfahren über: + Saumpfad über den Splügenpass, Etappe 3/4
  • Entlang heiliger Wasser

    Atemberaubende Wanderung entlang der zum Teil 800 Jahre alten Suonen (Wasserleitungen) «Gorperi» und «Niwärch» von Eggerberg nach Ausserberg im UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch.
    Mehr erfahren über: + Entlang heiliger Wasser
  • Sentiero Verzasca, Etappe 2/2

    Eindrücklich ist vor allem das Wegstück zwischen Corippo (steht unter Heimatschutz) und Mergoscia. Entlang des Bergweges begegnet man baulichen Zeugen des Existenzkampfes, den die Bauern vor hundert Jahren geführt haben.
    Mehr erfahren über: + Sentiero Verzasca, Etappe 2/2
  • Panorama Rundweg Thunersee, Etappe 1/4

    Von der historischen Stadt Thun mit seinem mittelalterlichen Schloss führt die Wanderung vorbei an idyllischen Orten wie Hünibach und Aeschlen. Kurz danach wartet die spektakuläre Panoramabrücke Sigriswil hoch über dem Thunersee darauf, überquert zu werden.
    Mehr erfahren über: + Panorama Rundweg Thunersee, Etappe 1/4
  • Thurweg, Etappe 8/8

    Vor der Mündung in den Rhein wurde Thur wieder mehr Platz zum mäandern gegeben, so dass neue Auenlandschaften entstehen. Nach einem schattigen Uferweg geht es entlang der Flaacher Intensivlandwirtschaftszone ans Rheinufer und vorbei am Naturzentrum Thurauen nach Rüdlingen.
    Mehr erfahren über: + Thurweg, Etappe 8/8
  • ViaSuworow, Etappe 8/11

    Dem zwischen mächtigen Felswänden liegenden Klöntalersee entlang führt der Weg hinunter nach Glarus. Wer im Klöntalsee ein Tauchgang wagt, findet vielleicht die russische Kriegskasse. Sie soll bei einem Angriff der Franzosen darin versenkt worden sein.
    Mehr erfahren über: + ViaSuworow, Etappe 8/11