Das blaue Glück.

Scrollen

Einleitung

Aufwachen mit Blick auf den Lago Maggiore, Stand-up-Paddling auf dem ruhigen Wasser, am Nachmittag eine Spritztour zu den nahen Brissago-Inseln und bei Sonnenuntergang ein Barbecue mit frischem Zander: Im Eden Roc in Ascona dreht sich alles um den See.

Hotel Eden Roc, Ascona

Neben der weitläufigen Wasserwelt tragen im „Eden Roc“ auch die von Carlo Rampazzi entworfenen Zimmer und vier Restaurants zum Wohlbefinden bei.

Karte

Übersichtskarte
Ascona
Tessin
Auf Karte zeigen

Vom Bett aufs Brett.

Scrollen

Raus aus dem Bett, Badehose anziehen und schon ist man im grossen Garten. Über den noch feuchten Rasen zur kleinen Spiaggia spazieren, wo bereits die SUP-Bretter auf einen warten. Am Anfang noch etwas wackelig auf dem Wasser, bekommt man schnell ein gutes Gefühl, zieht Kurven und paddelt um die Wette.

 

13:30 Uhr: Alle an Bord.

Scrollen

Mit Fahrtwind im Haar.

Auf dem Steg des hoteleigenen Hafens steht den Gästen eine Riva Aquamare für einen Ausflug zur Verfügung. Das italienische Holzboot ist genau das richtige Gefährt um den Laggo Maggiore zu erkunden. 

Chef de Cuisine des Eden Roc

Cyrille Kamerzin stammt ursprünglich aus dem Wallis, arbeitet aber schon seit 20 Jahren im Eden Roc. „Man hat alles hier“, sagt er, „die wunderbare Location, das italienische Flair, keinen Stress.“

Während die Sonne hinter den Hügeln untergeht, wird das Abendessen direkt am See vorbereitet. Die Kulisse mit dem Sonnenuntergang über dem See stimmt. Die Gäste machen es sich während dessen unter der Pergola mit einem Glas Tessiner Merlot gemütlich.

Palmen, Berge, Wasser –was braucht man mehr, um glücklich zu sein?
Quote caption fallback de
Abschluss eines perfekten Tages am See.