Wandern: Auf einen Berggipfel

157 Ergebnisse gefunden

157 Ergebnisse gefunden

Die Suche wurde nach folgenden Tags gefiltert

157 Ergebnisse gefunden
  • Rundwanderung Monte Generoso

    Der Monte Generoso verwöhnt Wanderer mit einem 360° Panorama. Ein weiteres Highlight auf der kurzen Rundwanderung sind die 11 "Nevere", zylindrische Steinbauten, die früher der Kühlung von Lebensmitteln dienten.
    Mehr erfahren über: + Rundwanderung Monte Generoso
  • Gratweg Stoos

    Der Gratwanderweg Stoos vom Klingenstock zum Fronalpstock bietet Aussicht auf über 10 Schweizer Seen und unzählige Alpengipfel der Zentralschweiz. Neben dem faszinierenden Panorama gibt es eine Vielzahl von auserlesenen Alpenblumen zu betrachten.
    Mehr erfahren über: + Gratweg Stoos
  • Senda Lais da Macun

    Bei der anspruchsvollen Tour zum Hochplateau der Macunseen handelt es sich um eine alpine Wanderung in der einzigen Enklave und jüngsten Teil des Schweizerischen Nationalparks.
    Mehr erfahren über: + Senda Lais da Macun
  • Jura-Höhenweg, Etappe 9/16

    Auf der hohen Bergkette mit den Gipfeln Tête de Ran und Mont Racine kann ein herrliches Panorama genossen werden und die Felskanzel Tablettes erlaubt vor dem steilen Abstieg nach Noiraigue einen atemberaubenden Tiefblick auf den Lac de Neuchâtel.
    Mehr erfahren über: + Jura-Höhenweg, Etappe 9/16
  • Panorama-Bergweg zum Niesen

    Das Wahrzeichen der Thunersee-Region hat immer wieder Künstler animiert, so Ferdinand Hodler (1909). Der 2362 Meter hohe Berg fällt bei der Anfahrt sogleich durch seine fast perfekte Pyramidenform auf.
    Mehr erfahren über: + Panorama-Bergweg zum Niesen
  • Via Alpina, Etappe 13/20

    Schon die Anreise ist eine atemberaubende Erfahrung: Auf die Griesalp, dem Ausgangspunkt der Zweitagestour, kämpft sich die steilste Postautostrecke Europas. Sie scheint auch die engste zu sein.
    Mehr erfahren über: + Via Alpina, Etappe 13/20
  • Um den Partnunsee

    Eine wunderbare Wanderung im Gebiet um den idyllischen Partnunsee. Grosse Findlinge um den See laden ein, sich als Kletterprofi zu versuchen!
    Mehr erfahren über: + Um den Partnunsee
  • Alpenpanorama-Weg, Etappe 14/29

    Viele Wege führen auf den Napf - aber keine Strasse! Einer der schönsten Zugänge zum Gipfel ist der aussichtsreiche Höhenzug über Menzberg. Das Panorama vom Napf auf die Alpenkette, das Mittelland und den Jura gehört zu den prächtigsten der Schweiz.
    Mehr erfahren über: + Alpenpanorama-Weg, Etappe 14/29
  • Wandern auf dem Monte Comino

    Auf dem Monte Comino lohnt sich der Besuch des kleinen Oratoriums Madonna della Segna. Die kleine Kirche liegt eine halbe Stunde von der Bergstation entfernt. Von hier geht's weiter durch den Wald zum Pianascio.
    Mehr erfahren über: + Wandern auf dem Monte Comino
  • Wildromantisches Lötschental

    Das Lötschental hat viel mehr zu bieten als grimmige Masken und Skispass auf der Laucherenalp. Besonders der hintere Teil des Tals rund um die Fafleralp besticht durch grandiose Berglandschaften.
    Mehr erfahren über: + Wildromantisches Lötschental
  • Themenwanderweg "Bannwald Andermatt"

    Dieser Wanderweg informiert über die Bedeutung des Bannwaldes von Andermatt als Schutz vor Lawinen. Alle Pflanzen und Bäume sind beschrieben. In diesem Gebiet gibt es noch über 5 km gebaute Trockenmauern, welche früher ebenfalls den Schutz von Andermatt zum Ziel hatten.
    Mehr erfahren über: + Themenwanderweg "Bannwald Andermatt"
  • Swiss Tour Monte Rosa

    Starke Kombination: Der Balfrin-Höhenweg von Sass-Fee nach Grächen und der Europaweg von Grächen nach Zermatt bilden die «Swiss Tour Monte Rosa». Drei Tage Panoramawandern mit spektakulären Aussichten auf die eisigen 4000er des Saas- und Mattertals.
    Mehr erfahren über: + Swiss Tour Monte Rosa
  • Jura-Höhenweg, Etappe 8/16

    Abwechslungsreiche Wanderung zwischen dem oberen St.Imier-Tal und dem Val de Ruz mit dem Wintersportort Le Pâquier (Heimat von Skirennfahrer Didier Cuche). Die Passhöhe der Vue des Alpes liegt unweit der Uhrenmetropole La Chaux-de-Fonds.
    Mehr erfahren über: + Jura-Höhenweg, Etappe 8/16
  • Auf den Spuren der Walser im Avers

    Einfache Bergwanderung, die sowohl auf Wanderwegen, der alten Averserstrasse, historischen Saumwegen und auf kurzen Strecken entlang der Kantonsstrasse quer durch das romantische Avers führt.
    Mehr erfahren über: + Auf den Spuren der Walser im Avers
  • Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro

    Aussichtsreicher ist keine: Die Gratwanderung vom Monte Lema auf den Monte Tamaro gehört zu den Klassikern unter den Schweizer Höhenwanderungen. Das Panorama ist unschlagbar und reicht von der Leventina über die umliegenden Täler bis in die Walliser Alpen im Westen und die Bündner Alpen im Osten.
    Mehr erfahren über: + Sentiero in Cresta: Monte Lema – Monte Tamaro
  • Sardona-Welterbe-Weg, Etappe 5/6

    Nach der Übernachtung inmitten des Weltnaturerbes Tektonikarena Sardona durch unberührte Gebirgslandschaften zum Foopass, begleitet von der Glarner Hauptüberschiebung am Foostock. Mit einem herrlichen Glarner Panorama vor Augen erfolgt der Abstieg nach Elm.
    Mehr erfahren über: + Sardona-Welterbe-Weg, Etappe 5/6
  • Kristallseen im Urgestein von Robièi

    Kristallklare, türkisgrüne oder eisblaue Seen in imposanter Hochgebirgswelt, umgeben von Granitmassiven und Gletschern, diese Welt ist auf Robièi auch Wanderern ohne Hochgebirgserfahung zugänglich.
    Mehr erfahren über: + Kristallseen im Urgestein von Robièi
  • Kletterspass am Ammertenspitz

    Klettern ist angesagt! Mit feinem Einstieg beim Hahnenmoospass über den hochalpinen Lowa-Weg mit blumenreiche Bergmatten und tollen Ausblicken auf den Wildstrubel bis zur senkrechten Nordwand hinauf zum Ammertenspitz: Ein abenteuerliches Top-Erlebnis!
    Mehr erfahren über: + Kletterspass am Ammertenspitz
  • Welt der Métairies auf dem Chasseral

    Trotz Sendeturm ist der Chasseral ein abgeschiedener Hügelzug hoch über dem Seeland geblieben. Hier hat sich die Tradition des Käsens in den Métairien bewahrt. Eine gemütliche Rundwanderung führt von Métairie zu Métairie, jede mit spezieller Atmosphäre und besonderem Angebot.
    Mehr erfahren über: + Welt der Métairies auf dem Chasseral
  • Jura-Höhenweg, Etappe 7/16

    Aus dem tiefen Tal der Schüss zur Krone des Berner Jura. In einem fast stetigen, aber angenehmen Anstieg wird der schon von Ferne sichtbare Chasseral erklommen. Eine sensationelle Rundsicht und die herauf grüssenden Mittellandseen erfreuen das Auge.
    Mehr erfahren über: + Jura-Höhenweg, Etappe 7/16
  • Jura-Höhenweg, Etappe 14/16

    Unbestrittener Höhepunkt dieser Tour über ausgedehntes Weidegebiet bildet der Mont Tendre, die höchste Erhebung im Schweizer Jura: Aussichtsberg über dem Waadtland und dem Genfersee. Bei guter Fernsicht reicht der Blick bis zu den Alpen und zu den blauen Vogesen
    Mehr erfahren über: + Jura-Höhenweg, Etappe 14/16
  • Sentier historique du Vully

    Geschichte, Weinberge, Gastronomie: Der Vully ist ein beliebtes Wanderziel. Auf dem historischen Pfad durch das kleinste der grossen Schweizer Weinbaugebiete reist man zu den Anfängen der Westschweiz zurück. Dabei kann das wunderschöne Panorama auf das Drei-Seen-Land, den Jura und die Alpen genossen werden.
    Mehr erfahren über: + Sentier historique du Vully
  • Chemin de la Combe Grède

    Auf dieser aussergewöhnlichen Schluchtwanderung wird es Ihnen sicher an Emotionen nicht fehlen. Jede Wandererseele wird von der Passage durch die wilde Schlucht La Combe Grède, von dem atemberaubenden Panorama oben auf dem Kamm des Chasserals und dem sanften Abstieg zum Dörfchen Nods bezaubert sein.
    Mehr erfahren über: + Chemin de la Combe Grède
  • Vom Schwarzsee auf den Hausberg Kaiseregg

    Die von weither sichtbare Kaiseregg ist mit 2185 Meter die höchste Erhebung über dem Schwarzsee. Für Bergwanderer ist die Eroberung dieses stolzen Gipfels ein Muss, denn die Tour gilt als Klassiker in den Freiburger Alpen.
    Mehr erfahren über: + Vom Schwarzsee auf den Hausberg Kaiseregg