Wandern

836 Ergebnisse gefunden

836 Ergebnisse gefunden
836 Ergebnisse gefunden
  • ViaStockalper

    Der vor mehr als 300 Jahren von Kaspar Stockalper ausgebaute Saumweg über den Simplon hat die wirtschaftliche Bedeutung längst an neuere Strassen abgegeben, doch seit einigen Jahren ist er als Kulturwanderroute wieder zu neuem Leben erwacht.
    Mehr erfahren über: + ViaStockalper
  • Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung

    In Brugg, wo Aare, Reuss und Limmat sich vereinen, befindet sich das Wasserschloss, welches mit einer nationalen Bedeutung ausgezeichnet wurde. Um diesen Auenschutzpark zu entdecken, überqueren Wanderer bis zu 8 Brücken aus drei Jahrhunderten auf der rund zweistündigen Brückenwanderung.
    Mehr erfahren über: + Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung
  • Senda Lais da Macun

    Bei der anspruchsvollen Tour zum Hochplateau der Macunseen handelt es sich um eine alpine Wanderung in der einzigen Enklave und jüngsten Teil des Schweizerischen Nationalparks.
    Mehr erfahren über: + Senda Lais da Macun
  • Aletsch Panoramaweg

    Drei Tage im Banne der Walliser Gletscherwelt. Sensationelle Schautour mit vielen Aussichtspunkten auf die zwei längsten Alpengletscher. Weiss-graue Farben von Fels und Eis kontrastieren mit den Grüntönen des Aletschwaldes und bilden so aussergewöhnliche Landschaftsbilder.
    Mehr erfahren über: + Aletsch Panoramaweg
  • Gratweg Stoos

    Der Gratwanderweg Stoos vom Klingenstock zum Fronalpstock bietet Aussicht auf über 10 Schweizer Seen und unzählige Alpengipfel der Zentralschweiz. Neben dem faszinierenden Panorama gibt es eine Vielzahl von auserlesenen Alpenblumen zu betrachten.
    Mehr erfahren über: + Gratweg Stoos
  • Rundwanderung Monte Generoso

    Der Monte Generoso verwöhnt Wanderer mit einem 360° Panorama. Ein weiteres Highlight auf der kurzen Rundwanderung sind die 11 "Nevere", zylindrische Steinbauten, die früher der Kühlung von Lebensmitteln dienten.
    Mehr erfahren über: + Rundwanderung Monte Generoso
  • Via Panoramica Val Bregaglia

    Ein landschaftlich spektakulärer Höhenweg durchs Val Bregaglia. Man folgt alten Pfaden durch leuchtende Mischwälder, über massive Granitplatten, und stets mit der Kulisse der mächtigen Bergzacken, die auf der andern Talseite den Himmel berühren.
    Mehr erfahren über: + Via Panoramica Val Bregaglia
  • Sentiero Cristallina

    Der Sentiero Cristallina verbindet Bignasco im Valle Maggia mit Airolo im Val Bedretto. Dazwischen liegen steile Bergflanken, ein Wasserfall am Dorfrand, kristallines Gestein, alpine (Stau-)seen, idyllische Alpen und abgelegene Weiler.
    Mehr erfahren über: + Sentiero Cristallina
  • Unterseener-Uferweg

    Vom prominenten Interlaken aus verläuft dieser abwechslungsreiche Uferweg durch Unterseen entlang der Aare und dem Thunersee. Nebst den Gewässern sind auch die altertümliche Burgruine sowie das Naturschutzgebiet in Weissenau ein wahrer Blickfang.
    Mehr erfahren über: + Unterseener-Uferweg
  • Le Grand Tour des Vanils

    Vom Grand Chalet in Rossinière bis zur Auberge de la Croix de Fer in Allières führt diese Wanderung durch Wälder und über Alpen, auf denen noch gekäst wird. Sie bietet einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Gipfel: den Dent de Corjon, die Vanils und die Gummfluh.
    Mehr erfahren über: + Le Grand Tour des Vanils
  • Weg der Schweiz

    Der Weg der Schweiz führt zu geschichtlichen Stationen der Eidgenossenschaft. Er ist in Etappen aufgeteilt, die teilweise rollstuhlgängig sowie per Schiff oder Bahn erreichbar sind und an deren Ende zum Teil übernachtet werden kann.
    Mehr erfahren über: + Weg der Schweiz
  • Vier-Seen-Wanderung

    Die fantastische Bergwelt rund um den mächtigen Titlis, die einzigartige Flora, die tiefblauen Bergseen und die atemberaubenden Ausblicke auf die Zentralschweizer Alpen, sind nur einige der Höhepunkte dieser Wanderung.
    Mehr erfahren über: + Vier-Seen-Wanderung
  • Tomasee – Wo der Rhein entspringt

    Der Tomasee wird als Quelle des Rheins angesehen. Und nur hier kann der vier Länder durchfliessende Strom noch mit einem einzigen Schritt überquert werden. Die Wanderung beginnt auf dem Oberalppass und führt zuerst fast höhenparallel über dem Tal Richtung Süden, und dann 350m hinauf zum verträumten Bergsee.
    Mehr erfahren über: + Tomasee – Wo der Rhein entspringt
  • Wildheupfad

    Durch lichte Föhrenwälder schweifen, über einen Zauberteppich voller Wildblumen schreiten und gleichzeitig alte Heuerkultur und Alptradition erleben? Der Wildheupfad am Rophaien bei Flüelen mit Blick auf den smaragdgrünen Urnersee ist ein ideales Wanderziel.
    Mehr erfahren über: + Wildheupfad
  • Erlebnisweg Glaspass

    Der Rundwanderweg macht die Geschichte der Hangrutschungen am Heinzenberg erlebbar. Begleitet von einem prächtigen Ausblick auf Piz Beverin und das Safiental gewähren verschiedene Erlebnisstationen Einblick in die un-verwechselbare, von Natur und Menschenhand geprägte Landschaft.
    Mehr erfahren über: + Erlebnisweg Glaspass
  • Auf breitem Weg zur Stockhütte

    Die leichte Wanderung führt Sie von der Klewenalp zur Stockhütte. Der Wanderweg ist kinderwagengängig und speziell für Familien mit kleinen Kindern geeignet, ausgerüstet mit diversen Feuerstellen.
    Mehr erfahren über: + Auf breitem Weg zur Stockhütte
  • Senda Scuol–Samnaun

    Eine eindrückliche Route über sonnige Terrassen, mit bunten Trockenwiesen und herrlicher Aussicht auf die Bergwelt; am Weg ein typisches Engadinerdorf und ein altes Kurhaus, über Hängebrücken und Bergwege, vorbei an Seen, Wasserfällen und Gletscherresten.
    Mehr erfahren über: + Senda Scuol–Samnaun
  • Taminaschlucht Rundtour

    Rundtour ab Bad Ragaz zu den Geheimnissen der mystischen Taminaschlucht. Beim Alten Bad Pfäfers Besuch der Quellgrotte mit heissem Wasser. Rückweg über eine eindrucksvolle Naturbrücke zum Dorf Pfäfers, entlang der Porta Romana und vorbei an der Ruine Wartenstein. Rheinuferweg zurück zum Bahnhof Bad Ragaz.
    Mehr erfahren über: + Taminaschlucht Rundtour
  • Alpenpässe-Weg, Etappe 6/34

    Ein Tag im oder über dem Valle Santa Maria, das sich von Olivone hinaufzieht zum Passo del Lucomagno. Geschützte Sumpfgebiete von nationaler Bedeutung mit reicher Flora bei der Capanna Dötra.
    Mehr erfahren über: + Alpenpässe-Weg, Etappe 6/34
  • Geoweg Stanserhorn

    Der Geo-Weg entstand in Zusammenarbeit von NWW, UBN, WWF und verläuft auf bestehenden Wanderrouten. Lernen Sie die Geologie und Botanik der Stanserhorn / Wirzweli-Region kennen. Folgen Sie dem geologischen Weg durch die grösste Kunstgalerie des Kantons.
    Mehr erfahren über: + Geoweg Stanserhorn
  • Parsenn–Strela Panoramaweg

    Der "Panoramaweg" hält, was sein Name verspricht: Panoramaaussicht auf der ganzen Strecke. Der fast höhenparallel verlaufende Weg verbindet den Gotschnagrat mit dem Strelapass.
    Mehr erfahren über: + Parsenn–Strela Panoramaweg
  • Aargauer Weg, Etappe 4/6

    Eine leichte Wanderung in vergangene Zeiten: vom habsburgischen Städtchen Mellingen bis in ein ebensolches Kleinod, die Altstadt von Bremgarten. Die sich windende Reuss ist die ständige Begleiterin und säumt den Weg mit idyllischen Auengebieten.
    Mehr erfahren über: + Aargauer Weg, Etappe 4/6
  • Moorweg Rothenthurm

    Das Hochtal der Biber, die Ebene zwischen Rothenthurm und Biberbrugg, gilt als Moorlandschaft von besonderer Schönheit und nationaler Bedeutung. Durch diese einzigartige, geschützte Moorlandschaft – wegweisend für den Moorschutz in der Schweiz – führt der gut ausgeschilderte Moorweg.
    Mehr erfahren über: + Moorweg Rothenthurm
  • Benediktusweg

    Der Benediktusweg bildet eine Verbindung vom Kloster Engelberg zum Kloster Maria-Rickenbach. Die Route ist sehr abwechslungsreich und bietet ein schönes Panorama auf das Tal und die Berge.
    Mehr erfahren über: + Benediktusweg
  • Schwyzer Höhenweg, Etappe 2/5

    Hinunter zwischen dem Rigi Kulm und dem Rücken, der zur Rigi Scheidegg führt. Im Blick der Gnipen mit der Abbruchstelle des Goldauer Bergsturzes von 1806. In Goldau bleibt Zeit genug, um einen Abstecher in den Tierpark zu unternehmen.
    Mehr erfahren über: + Schwyzer Höhenweg, Etappe 2/5
  • ViaGottardo, Etappe 15/20

    Von Biasca aus führt der Weg durch das Rivieratal, einmal diesseits, einmal jenseits des Flusses Ticino. Eine friedliche Wanderung durch Auenwälder und auf dem Flussdamm, die mitten im Festungswerk von Bellinzona endet.
    Mehr erfahren über: + ViaGottardo, Etappe 15/20
  • Kontrastreicher Walserweg

    Die idyllische Bergwanderung führt durch eine von der Walserkultur geprägte Landschaft. Den Kontrast zu dieser einsamen Naturlandschaft findet man am Ende der Wanderung in der Alpenstadt Davos.
    Mehr erfahren über: + Kontrastreicher Walserweg
  • ViaJura, Etappe 2/7

    Aussichtsreiche, hügelige Route über die Klus von Angenstein, die Ruine Pfeffingen, den Glögglifelspass, das Naturschutzgebiet Nenzlingerweid, das Juradorf Blauen und die Wasserburg Zwingen nach Laufen mit hübscher Altstadt.
    Mehr erfahren über: + ViaJura, Etappe 2/7
  • Senda Sursilvana, Etappe 3/5

    Die Höhenwanderung beginnt in Sumvitg und führt immer der linken Talflanke entlang bis nach Brigels. Hoch über dem Talgrund der Surselva schlängelt sich die Senda Sursilvana den Bergflanken entlang. Steil abfallende Bergbäche queren die Marschrichtung und münden später in den Vorderrhein. Malerische Bündnerdörfer werden dabei durchwandert.
    Mehr erfahren über: + Senda Sursilvana, Etappe 3/5
  • Zur Königin der Berge

    Die Aussicht reicht über das Schweizer Mittelland bis hin zu Schwarzwald und Vogesen, auf den Alpenkranz, sowie atemberaubende Tiefblicke auf den majestätischen Vierwaldstätter- und Zugersee.
    Mehr erfahren über: + Zur Königin der Berge