Wandern

839 Ergebnisse gefunden

839 Ergebnisse gefunden
839 Ergebnisse gefunden
  • Sentiero Cristallina

    Der Sentiero Cristallina verbindet Bignasco im Valle Maggia mit Airolo im Val Bedretto. Dazwischen liegen steile Bergflanken, ein Wasserfall am Dorfrand, kristallines Gestein, alpine (Stau-)seen, idyllische Alpen und abgelegene Weiler.
    Mehr erfahren über: + Sentiero Cristallina
  • Unterseener-Uferweg

    Vom prominenten Interlaken aus verläuft dieser abwechslungsreiche Uferweg durch Unterseen entlang der Aare und dem Thunersee. Nebst den Gewässern sind auch die altertümliche Burgruine sowie das Naturschutzgebiet in Weissenau ein wahrer Blickfang.
    Mehr erfahren über: + Unterseener-Uferweg
  • Via Panoramica Val Bregaglia

    Ein landschaftlich spektakulärer Höhenweg durchs Val Bregaglia. Man folgt alten Pfaden durch leuchtende Mischwälder, über massive Granitplatten, und stets mit der Kulisse der mächtigen Bergzacken, die auf der andern Talseite den Himmel berühren.
    Mehr erfahren über: + Via Panoramica Val Bregaglia
  • Rundwanderung Monte Generoso

    Der Monte Generoso verwöhnt Wanderer mit einem 360° Panorama. Ein weiteres Highlight auf der kurzen Rundwanderung sind die 11 "Nevere", zylindrische Steinbauten, die früher der Kühlung von Lebensmitteln dienten.
    Mehr erfahren über: + Rundwanderung Monte Generoso
  • Gratweg Stoos

    Der Gratwanderweg Stoos vom Klingenstock zum Fronalpstock bietet Aussicht auf über 10 Schweizer Seen und unzählige Alpengipfel der Zentralschweiz. Neben dem faszinierenden Panorama gibt es eine Vielzahl von auserlesenen Alpenblumen zu betrachten.
    Mehr erfahren über: + Gratweg Stoos
  • Aletsch Panoramaweg

    Drei Tage im Banne der Walliser Gletscherwelt. Sensationelle Schautour mit vielen Aussichtspunkten auf die zwei längsten Alpengletscher. Weiss-graue Farben von Fels und Eis kontrastieren mit den Grüntönen des Aletschwaldes und bilden so aussergewöhnliche Landschaftsbilder.
    Mehr erfahren über: + Aletsch Panoramaweg
  • ViaStockalper

    Der vor mehr als 300 Jahren von Kaspar Stockalper ausgebaute Saumweg über den Simplon hat die wirtschaftliche Bedeutung längst an neuere Strassen abgegeben, doch seit einigen Jahren ist er als Kulturwanderroute wieder zu neuem Leben erwacht.
    Mehr erfahren über: + ViaStockalper
  • Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung

    In Brugg, wo Aare, Reuss und Limmat sich vereinen, befindet sich das Wasserschloss, welches mit einer nationalen Bedeutung ausgezeichnet wurde. Um diesen Auenschutzpark zu entdecken, überqueren Wanderer bis zu 8 Brücken aus drei Jahrhunderten auf der rund zweistündigen Brückenwanderung.
    Mehr erfahren über: + Erlebnis Wasserschloss: Brückenwanderung
  • Senda Lais da Macun

    Bei der anspruchsvollen Tour zum Hochplateau der Macunseen handelt es sich um eine alpine Wanderung in der einzigen Enklave und jüngsten Teil des Schweizerischen Nationalparks.
    Mehr erfahren über: + Senda Lais da Macun
  • Erlebnisweg Glaspass

    Der Rundwanderweg macht die Geschichte der Hangrutschungen am Heinzenberg erlebbar. Begleitet von einem prächtigen Ausblick auf Piz Beverin und das Safiental gewähren verschiedene Erlebnisstationen Einblick in die un-verwechselbare, von Natur und Menschenhand geprägte Landschaft.
    Mehr erfahren über: + Erlebnisweg Glaspass
  • Wildheupfad

    Durch lichte Föhrenwälder schweifen, über einen Zauberteppich voller Wildblumen schreiten und gleichzeitig alte Heuerkultur und Alptradition erleben? Der Wildheupfad am Rophaien bei Flüelen mit Blick auf den smaragdgrünen Urnersee ist ein ideales Wanderziel.
    Mehr erfahren über: + Wildheupfad
  • Weg der Schweiz

    Der Weg der Schweiz führt zu geschichtlichen Stationen der Eidgenossenschaft. Er ist in Etappen aufgeteilt, die teilweise rollstuhlgängig sowie per Schiff oder Bahn erreichbar sind und an deren Ende zum Teil übernachtet werden kann.
    Mehr erfahren über: + Weg der Schweiz
  • Le Grand Tour des Vanils

    Vom Grand Chalet in Rossinière bis zur Auberge de la Croix de Fer in Allières führt diese Wanderung durch Wälder und über Alpen, auf denen noch gekäst wird. Sie bietet einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Gipfel: den Dent de Corjon, die Vanils und die Gummfluh.
    Mehr erfahren über: + Le Grand Tour des Vanils
  • Vier-Seen-Wanderung

    Die fantastische Bergwelt rund um den mächtigen Titlis, die einzigartige Flora, die tiefblauen Bergseen und die atemberaubenden Ausblicke auf die Zentralschweizer Alpen, sind nur einige der Höhepunkte dieser Wanderung.
    Mehr erfahren über: + Vier-Seen-Wanderung
  • Alpenpanorama-Weg, Etappe 4/29

    Dem Flüsschen Urnäsch entlang, über Wiesen und Matten, durch dunkle Nadelwälder und an rauschenden Wasserfällen vorbei zur Schwägalp hinauf - Talstation der Luftseilbahn zum Säntis mit seinem fantastischen Gipfelpanorama.
    Mehr erfahren über: + Alpenpanorama-Weg, Etappe 4/29
  • Saumpfad über den Splügenpass, Etappe 3/4

    Ein Kultur- und Weitwanderweg auf alten Saumpfaden. Die gesamte ViaSpluga führt über 65 Kilometer von Thusis durch die Viamala, die Rofflaschlucht und auf steinigen Pfaden über den Splügenpass nach Chiavenna. Auf der Etappe vom Walserdorf Splügen ins italienische Isola findet man die schönsten historischen Wegspuren.
    Mehr erfahren über: + Saumpfad über den Splügenpass, Etappe 3/4
  • Kletterspass am Ammertenspitz

    Klettern ist angesagt! Mit feinem Einstieg beim Hahnenmoospass über den hochalpinen Lowa-Weg mit blumenreiche Bergmatten und tollen Ausblicken auf den Wildstrubel bis zur senkrechten Nordwand hinauf zum Ammertenspitz: Ein abenteuerliches Top-Erlebnis!
    Mehr erfahren über: + Kletterspass am Ammertenspitz
  • Chemin des Bisses

    Von Geschichte und Kultur des Wallis zeugen die «Bisses», kunstvoll angelegte Bewässerungskanäle. Prächtige Flora am Weg, das Murmeln des Wassers hat entspannende Wirkung. Der «Chemin des Bisses», eine Wanderung für alle Sinne, folgt heiligen Wassern.
    Mehr erfahren über: + Chemin des Bisses
  • Kristallseen im Urgestein von Robièi

    Kristallklare, türkisgrüne oder eisblaue Seen in imposanter Hochgebirgswelt, umgeben von Granitmassiven und Gletschern, diese Welt ist auf Robièi auch Wanderern ohne Hochgebirgserfahung zugänglich.
    Mehr erfahren über: + Kristallseen im Urgestein von Robièi
  • Über den waldreichen Pfannenstiel

    Hie und da gibt der bewaldete Hügelrücken des Pfannenstiels fantastische Ausblicke frei. Von den Ostschweizer Alpen reicht die Sicht über den Greifensee, den Zürichsee bis zu den Zentralschweizer Alpen.
    Mehr erfahren über: + Über den waldreichen Pfannenstiel
  • Passerelle Farinet

    Auf der Grenze zwischen den Weinbergen und dem Waldrand gibt es die "Passerelle à Farinet" zu entdecken. Die Passerelle Farinet führt über eine Schlucht, durch die die Salentse fliesst.
    Mehr erfahren über: + Passerelle Farinet
  • Prachtsgärten hoch über dem Lago Maggiore

    Einfach nur gemütlich dahin wandern und die grandiose Aussicht auf den Lago Maggiore und die duftenden und blühenden Gärten geniessen. Unterwegs in einem gemütlichen Ristorante ein Glas Merlot kredenzen. Das ist Tessin pur.
    Mehr erfahren über: + Prachtsgärten hoch über dem Lago Maggiore
  • ViaStockalper, Etappe 3/3

    Durchquerung der wilden Gondoschlucht auf drei Strassengenerationen mit historischen Bauten aus vier Jahrhunderten sowie einer atemberaubenden Naturlandschaft. Museum zur Geschichte des Simplons in der Alten Kaserne und Stockalperturm in Gondo.
    Mehr erfahren über: + ViaStockalper, Etappe 3/3
  • Sardona-Welterbe-Weg, Etappe 5/6

    Nach der Übernachtung inmitten des Weltnaturerbes Tektonikarena Sardona durch unberührte Gebirgslandschaften zum Foopass, begleitet von der Glarner Hauptüberschiebung am Foostock. Mit einem herrlichen Glarner Panorama vor Augen erfolgt der Abstieg nach Elm.
    Mehr erfahren über: + Sardona-Welterbe-Weg, Etappe 5/6
  • Via Alpina, Etappe 12/20

    Vis à vis von Eiger, Mönch und Jungfrau geht die Route weiter. Durch Mürren, vorbei an der kuscheligen Rotstockhütte und hoch zur aussichtsreichen Sefinenfurgge. Diese bildet den Übergang ins Kiental, in welchem es weit hinunter geht bis nach Griesalp. Eine Etappe, die alles bietet.
    Mehr erfahren über: + Via Alpina, Etappe 12/20
  • Jakobsweg Graubünden, Etappe 19/20

    Die Etappe folgt dem Pilgerweg der Disentiser Mönche nach Einsiedeln. Langer und anstrengender Aufstieg durch das Val Mila bis Mittelplatten, Grenze zum Kanton Uri. Ab der Passhöhe von Stein zu Stein springend, mit Blick in den Talkessel und Richtung Etzlihütte.
    Mehr erfahren über: + Jakobsweg Graubünden, Etappe 19/20
  • Entlang heiliger Wasser

    Atemberaubende Wanderung entlang der zum Teil 800 Jahre alten Suonen (Wasserleitungen) «Gorperi» und «Niwärch» von Eggerberg nach Ausserberg im UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch.
    Mehr erfahren über: + Entlang heiliger Wasser
  • Wandern auf der längsten Fussgänger-Hängebrücke der Welt

    Nervenkitzel über dem Abgrund: Das ist das Erlebnis auf der im Sommer 2017 eröffneten Weltrekord-Hängebrücke bei Randa. Sie verbindet in schwindelnder Höhe den Weitwanderweg von Grächen nach Zermatt. Die Zweitagestour bietet Aussichten und Weitsichten auf das Matterhorn, Weisshorn und die Berner Alpen.
    Mehr erfahren über: + Wandern auf der längsten Fussgänger-Hängebrücke der Welt
  • Tour des Alpes Vaudoises

    Von Weinbergen über grüne Alpweiden zu alten Bergdörfern, Alpkäsereien mit feinem Rohmilchkäse, einsame Bergseen, weite Aussichten und tiefe Schluchten: Die 8-tägige Rundtour vereint die schönsten Highlights der Waadtländer Alpen.
    Mehr erfahren über: + Tour des Alpes Vaudoises