Geschichte in Bern Region

14 Ergebnisse gefunden

14 Ergebnisse gefunden

Die Suche wurde nach folgenden Tags gefiltert

14 Ergebnisse gefunden
  • Museum für Kommunikation

    Direkter als je zuvor: Neben interaktiven Stationen, überraschenden Objekten und grossflächigen Videoscreens vermitteln im Museum für Kommunikation jetzt auch Menschen aus Fleisch und Blut die Faszination rund um die Welt der Kommunikation – unsere Kommunikatorinnen und Kommunikatoren.
    Mehr erfahren über: + Museum für Kommunikation
  • Klosteranlage Muri und Habsburger Grablege

    Das ehemalige Benediktinerkloster mit Kreuzgang, Krypta und dem grössten Kirchenraum der Schweiz ist eng mit der Geschichte des Hauses Habsburg verbunden. Älteste Grablege der Habsburger in der einzigartigen Klosterkirche, jüngste Grablege in der Loretokapelle mit den Herzen des letzten Kaiserpaares Karl und Zita.
    Mehr erfahren über: + Klosteranlage Muri und Habsburger Grablege
  • Berner Münster

    Das Berner Münster St. Vinzenz ist das beeindruckendste spätgotische Bauwerk der Stadt und die grösste, wichtigste spätmittelalterliche Kirche der Schweiz. Vom höchsten Kirchenturm der Schweiz offenbart sich eine prachtvolle Aussicht über die Stadt bis weit ins Berner Mittelland und auf die Schneeberge des Berner Oberlands.
    Mehr erfahren über: + Berner Münster
  • Touristikmuseum Jungfrau

    Das Touristik-Regionalmuseum stellt auf 3 Stockwerken die Entwicklung von Reise und Aufenthalt in der Jungfrau Region dar. Das im Jahr 1980 eröffnete Museum in Interlaken ist das erste und einzige Museum, welches sich umfassend und ausschliesslich der Geschichte des Tourismus widmet.
    Mehr erfahren über: + Touristikmuseum Jungfrau
  • Schloss Jegenstorf – die Berner Barockperle

    Im Herzen der Schweiz: Nur einen Katzensprung von der Hauptstadt entfernt und inmitten einer paradiesischer Parkoase liegt das barocke Schloss Jegenstorf. Im Innern des ehemaligen Berner Patrizierlandsitzes warten Schätze, Trouvaillen und Geschichte(n) auf Entdeckung durch Besuchende jeden Alters.
    Mehr erfahren über: + Schloss Jegenstorf – die Berner Barockperle
  • Freilichtmuseum Ballenberg

    Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe, Backhäuschen oder Scheunen nicht abgerissen, wenn sie modernen Bauten weichen müssen, sondern Stein für Stein abgebaut – und im Freilichtmuseum Ballenberg wieder errichtet.
    Mehr erfahren über: + Freilichtmuseum Ballenberg
  • Bundeshaus

    Das Schweizer Bundeshaus ist Sitz einer der ersten modernen Demokratien der Welt und befindet sich in der Bundeshauptstadt Bern. Das Bundeshaus ist Regierungssitz der Schweiz, bietet jedoch diverse Unterhaltungs- und Eventmöglichkeiten für Einheimische und Besucher.
    Mehr erfahren über: + Bundeshaus
  • Museum für Musikautomaten

    Das ‚klingende Museum‘ in Seewen SO, ein Bundesmuseum, beherbergt eine international bedeutende Sammlung von Musikautomaten. Die Besucher werden auf eine Reise durch die Geschichte der automatischen Musik mitgenommen und bewegen sich dabei im Spannungsfeld zwischen Präzisionsmechanik und dem Zauber nostalgischer Melodien!
    Mehr erfahren über: + Museum für Musikautomaten
  • Schloss Heidegg

    Viele Jahrhunderte lang war der feudale Bau das Heim der Patrizierfamilie Heidegg; heute ist er das historisch-kulturelle Zentrum des Seetals. Im Wohnmuseum lernt man Geschichten und Gewohnheiten der Adelsfamilien kennen. Danach lustwandelt man im Geist der vergangenen Zeiten im grossen Park mit seinem Rosengarten.
    Mehr erfahren über: + Schloss Heidegg
  • Schloss Hallwyl – Kultur- und Naturerlebnis

    Schloss Hallwyl entstand im 11. Jahrhundert und ist eines der bedeutendsten Wasserschlösser der Schweiz. Es liegt am nördlichen Ende des Hallwilersees, auf zwei Inseln, im Aabach bei Seengen. Auf einem Rundgang durch die Schlossräume erkunden die Besucher mittelalterliche und neuzeitliche Lebenswelten in elf Themen.
    Mehr erfahren über: + Schloss Hallwyl – Kultur- und Naturerlebnis
  • Schloss Oberhofen – Wohnmuseum und Park

    Die romantische Schlossanlage mit dem um 1200 erbauten Bergfried blickt auf eine wechselvolle Besitzergeschichte zurück. Von der neuenburgisch-preussischen Grafenfamilie de Pourtalès 1844 gekauft und zur Sommerresidenz umgebaut, erhielt das Schloss sein heutiges Aussehen.
    Mehr erfahren über: + Schloss Oberhofen – Wohnmuseum und Park
  • Schloss Thun

    Das mittelalterliche Schloss über der Stadt Thun ist ein markanter Blickpunkt am Eingang zur Region Berner Oberland. In dem fast unverändert erhaltenen Machtsymbol befindet sich der sogenannte Rittersaal, einer der wenigen erhaltenen Repräsentationssäle des Mittelalters.
    Mehr erfahren über: + Schloss Thun