Geschichte in Wallis

9 Ergebnisse gefunden

9 Ergebnisse gefunden

Die Suche wurde nach folgenden Tags gefiltert

9 Ergebnisse gefunden
  • Zermatlantis Matterhorn Museum

    Unter dem Dorfplatz öffnet das Museum seinen Besuchern mit der inszenierten Ausgrabungsstätte «Zermatlantis» eine bilderstarke Welt voller unglaublicher Geschichten. Es bietet Einblick in die Entwicklung von Zermatt und zeigt Triumph und Tragödie der Matterhorn-Erstbesteigung.
    Mehr erfahren über: + Zermatlantis Matterhorn Museum
  • Barryland - das Bernhardiner-Museum

    Das lebendige Museum befindet sich im ehemaligen Zeughaus neben dem römischen Amphitheater und ist das Begegnungszentrum, welches Besucher mit den legendären Bernhardiner-Hunden vom Grossen St. Bernhard zusammenbringt.
    Mehr erfahren über: + Barryland - das Bernhardiner-Museum
  • Internationales Rotkreuzmuseum

    In Genf, der Wiege des Roten Kreuzes, steht das einzige Museum, das dem Werk Henry Dunants gewidmet ist. Das 1988 eingeweihte Museum, das gegenüber dem Palais des Nations liegt, wurde 2013 vollständig umgebaut.
    Mehr erfahren über: + Internationales Rotkreuzmuseum
  • Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre

    Genf, wegen des multikulturellen Charakters auch die kleinste Metropole genannt, hat eine lebendige Altstadt mit Weinstuben, Kunstgalerien und Antiquitätenhändlern. Auf dem Gipfel des Altstadthügels thront die Kathedrale Saint-Pierre.
    Mehr erfahren über: + Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre
  • Basilika der Abtei – Klosterschatz

    Die Abtei Saint-Maurice im Wallis entstand als Stätte der Märtyrerverehrung vor 1'500 Jahren. Der Pilgerort war einst das spirituelle Zentrum des burgundischen Reichs und beherbergt heute einen der reichsten Kirchenschätze Europas.
    Mehr erfahren über: + Basilika der Abtei – Klosterschatz
  • Carouge – italienische Königsstadt bei Genf

    Italien liegt gleich neben Genf... Auch wenn sie seit bald 200 Jahren keine savoyische Königsstadt mehr ist, sondern zur Schweiz gehört, hat die von italienischen Architekten entworfene Stadt Carouge ihren südländischen Charme bis heute erhalten.
    Mehr erfahren über: + Carouge – italienische Königsstadt bei Genf
  • Sion - Valère, Tourbillon, Altstadt

    Sion, deutsch Sitten, ist die Hauptstadt des Kantons Wallis. Die zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon liegende Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln.
    Mehr erfahren über: + Sion - Valère, Tourbillon, Altstadt
  • UNO Hauptsitz Europa

    Das Büro der Vereinten Nationen in Genf ist neben dem in New York der zweite Hauptsitz der UNO. Der Palais des Nations genannte Gebäudekomplex beherbergt unter anderem den UN-Menschenrechtsrat sowie das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte.
    Mehr erfahren über: + UNO Hauptsitz Europa
  • Stockalperschloss – Wahrzeichen des Oberwallis

    Die Briger sind stolz auf das Stockalperschloss, im 17. Jahrhundert von Kaspar Stockalper erbaut. Die Keller, Arkaden und Säle des Palastes besuchen, um danach im Schlossgarten unter Rosen zu träumen, mit Blick auf das Kloster, die Jesuitenkirche und die Briger Altstadt mit ihren Türmen. In den Sälen des Palastes hängen Tapeten und Seidenmalerei, die im 18. Jahrhundert in Paris entworfen wurden.
    Mehr erfahren über: + Stockalperschloss – Wahrzeichen des Oberwallis